FEDE

FEDE, geboren im September 2020, SH ca. 62cm, Gewicht etwa 19kg (noch im Wachstum!), kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

FEDE wurde in der ersten Aprilwoche zusammen mit Elian im Tierheim abgegeben.

UPDATE, 13. Juni 2021:

FEDE ist Mitte Mai bei seiner Pflegefamilie in Castrop-Rauxel eingezogen und hat sich bisher toll entwickelt. Mit den Reizen und Situationen des Alltags kann er gut umgehen und zeigt keinerlei nennenswerten Ängste.

FEDE konnte sich zudem sehr gut in das bestehende gemischte Rudel einfinden und agiert sehr sozial. Er reagiert auch nicht mehr futterneidisch, macht nur deutlich, dass er nicht teilen möchte, wenn er etwas zu knabbern hat.
Ansonsten zeigt sich FEDE junghundtypisch sehr agil und aufgeweckt. So springt er auch mal locker auf 1,80m an der Leine hoch wenn er aufgeregt ist oder etwas Spannendes entdeckt hat.  

FEDE genießt die Möglichkeit mit seinen Sparringspartnern zu toben und intensive Jagdspiele zu führen. Das liebt und braucht er und deshalb sollte in seinem neuen Zuhause auf jeden Fall mindestens ein weiterer aktiver (Wind-) Hund leben. 

Das Mitfahren im Auto bereitet ihm keinerlei Schwierigkeiten, wenn er seine Pflegefamilie mal nicht begleiten kann, bleibt er aber auch problemlos eine gewisse Zeit mit seinem Pflegerudel alleine, sofern er vorher entsprechend art- und altersgerecht ausgelastet wurde. Mit der hundeerfahrenen Katze kommt er bislang sehr gut zurecht.

Als gelehriger und cleverer Junghund hat FEDE bereits verstanden, dass er seine Geschäfte draußen zu erledigen hat und kann dies in den allermeisten Fällen auch schon gut umsetzen.

Ähnlich wie den Kontakt zu seinen Artgenossen sucht und genießt er aber auch die Nähe „seiner“ Menschen und freut sich über jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit.

Auf den täglichen Spaziergängen läuft FEDE grundsätzlich recht locker an der Leine, es entgeht ihm aber keine Bewegung und er zeigt sehr anschaulich, dass eine ordentliche Portion galgotypischer Jagdtrieb in ihm steckt.
Auch im hoch gesicherten Auslauf macht FEDE nochmal deutlich, dass er ein aktiver und unbeschwerter Junghund mit sehr viel Power ist und entsprechende Auslastung braucht.

Für FEDE suchen wir souveräne und geduldige Menschen, die ihn mit liebevoller Konsequenz fordern und fördern und sich darüber bewusst sind, welche Anforderungen ein junger Galgo an seine neue Familie stellt.

Kontakt: Andrea Heidebroek, Mail:  andreaheidebroek@galgo-friends.org