BOIRA

BOIRA, geboren im Juli 2017, SH ca. 67cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

BOIRA wurde Ende Januar im Tierheim abgegeben- Vermutlich erfüllte die knapp 7 Jahre alte Hündin nicht mehr die Erwartungen ihres Besitzers. Zudem hatte sie sich, wie der Mann Mitarbeiterin Irene mitteilte, beim „Training“ verletzt und einen Teil einer Zehe verloren.
Das verbliebene Zehenglied wurde in der Tierklinik amputiert, auf den Fotos trägt BOIRA noch einen Pfotenverband.

Im Umgang mit den Menschen ist die schöne „Best Agerin“ sehr aufgeschlossen und freundlich. Sie genießt Nähe und Zuwendungen und freut sich über jede streichelnde Hand.
Auch mit Artgenossen zeigt sich BOIRA sehr sozial und sucht sichtlich Kontakt zu diesen, insbesondere zu den Galgos. Aus diesem Grund sollte sie in ihrer zukünftigen Pflegestelle/in ihrem neuen Zuhause sehr gerne mindestens einen netten (windigen) Hundekumpel an ihrer Seite haben.
Bei einem ersten, kürzeren Spaziergang lief BOIRA locker und entspannt an der Leine.

UPDATE, 25. FEBRUAR 2024:
BOIRA ist heute in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Niedersachsen (Hodenhagen/Böhme) aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz.
Neue Infos und Fotos folgen, sobald er sich hier ein wenig eingelebt hat!

Kontakt: Britt Klassen, Mail: brittklassen@galgo-friends.org