GUAPO

GUAPO, geboren im August 2017, SH 73cm, Gewicht etwa 25kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

GUAPO (= der Schöne) war alleine auf einer abgelegenen Straße unterwegs, wurde zum Glück von einem Tierschutzfreund entdeckt und konnte schnell gesichert werden.

UPDATE, 06.September  2019:

Seit einer Woche lebt GUAPO bei seiner Pflegefamilie in Zweibrücken in einem gemischten Rudel mit Galgos und kleineren Hunden und zeigt sich als aufgeweckter, manchmal etwas tollpatschiger und sehr lebensfroher Teenager ☺.

Das Leben im Haus scheint ihm nicht fremd zu sein und bereitet ihm keinerlei Schwierigkeiten. Treppen laufen, Alltagsgeräusche   (Staubsauger, Fön oder Kaffeemaschine) sind für „den Schönen“ ein ‚Klacks‘ ;-)!. GUAPO ist vom ersten Tag an stubenrein und das alleine bleiben in Hundegesellschaft meistert er nach der kurzen Zeit schon ganz gut, sucht dann dabei die Nähe seiner Hundekumpels. Wenn es dem Jungspunt langweilig wird klaut er gelegentlich schon mal eine Socke oder einen Schuh, legt die „Beute“ dann ins Hundebett, macht aber nichts kaputt!

Fremde Menschen, die direkt auf ihn zugehen, bereiten ihm (noch) etwas Unbehagen und er weicht zunächst aus. Ist das Eis aber erst einmal gebrochen, zeigt er sich als sehr menschenbezogen und aufgeschlossen. Kinder findet er einfach klasse. Mit anderen Hunden, egal ob groß oder klein, Galgo oder Nicht-Galgo, zeigt er sich sehr sozial und verträglich. GUAPO spielt sehr gerne, nimmt dabei aber viel Rücksicht auf sein Gegenüber. Bei kleineren Hunden kann er sich auch zurücknehmen und sehr sanft agieren.

Für GUAPO suchen wir Junghund erfahrene Menschen mit viel Zeit und Geduld und der nötigen Kreativität, ihn artgerecht zu fördern und zu fordern. Ein souveräner Hundekumpel sollte bereits im neuen Zuhause leben, denn er orientiert sich stark an anderen Hunden.

UPDATE, 18. SEPTEMBER 2019:

GUAPO hat mit Marin ein gemeinsames Zuhause gefunden  ☺☺♥♥!!!