ESMÉE

ESMÉE, geboren im Februar 2015, SH ca. 61cm, Gewicht etwa 22kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ESMÉE wurde von einem Galguero im Tierheim abgegeben. Hier zeigt sich die zierliche Galga Menschen gegenüber offen, freundlich und anhänglich. Auch mit dan anderen Hunden im Tierheim kommt sie prima klar.

ESMÉE hat am 16. Juni ihren Pflegesofaplatz in Zweibrücken bezogen.

Die Pflegemama schreibt: „…ESMÉE ist eine ruhige, sanftmütige Hündin. Im Umgang mit Menschen ist sie noch etwas unsicher und zurückhaltend, wobei es Frauen von Anfang an leichter haben, als Männer … Man(n) muss einfach bisschen Geduld mitbringen, Ruhe ausstrahlen und ihr die Möglichkeit geben, von sich aus Annäherungsversuche zu starten, denn neugierig ist ESMÉE auf jeden Fall! Hektische (Hand)Bewegungen, laute Stimmen und Unruhe behagen ihr gar nicht! Deswegen sollten in ihrem neuen Zuhause besser keine kleinen Kinder leben. Mit Alltagsgeräuschen hat sie erstaunlicherweise von Anfang an keinerlei Probleme; Rasenmäher und Staubsauger lassen Sie kalt☺. ESMÉE findet sich super im Haus und Garten zurecht, kommt auch direkt mit rein, wenn man sie ruft, die Treppen im Haus meisterte sie bereits am ersten Tag ohne jegliche Probleme. Auch „wusste“ sie direkt, dass man kleine und große „Geschäfte“ draußen macht!!! Sie läuft super an der Leine, ist dabei sehr aufmerksam und es entgeht ihr nichts! Galgotypischer Jagdinstinkt ist also auf jeden Fall vorhanden. Im Rudel fühlt sie sich wohl, liebt es, in engem Kontakt mit den anderen zu liegen. Unsere blinde Hündin mag sie am meisten, diese strahlt viel Ruhe und Gelassenheit aus, mit ihr kuschelt ESMÉE am liebsten ♥. Da sie sich sehr an unseren Hunden orientiert, sollte sie nicht als Einzelhund vermittelt werden. ESMÉE flitzt und spielt auch gerne, Wasser findet sie Klasse!! Sobald ihr Tobereien zu wild werden, zieht sie sich aus diesen heraus. ESMÉE ist in ihrer ganzen Art sanft und „leise“. Mir gegenüber verhält sie sich fast unbeschwert, folgt mir auf Schritt und Tritt und genießt jede Streicheleinheit. Bisher war sie in Hundegesellschaft noch nicht lange allein, das findet sie bisher richtig „doof“ und „weint“ dann, macht aber nichts kaputt.

ESMÉE ist eine wundervolle Galga und dazu auch eine echte Schönheit, für die wir uns liebevolle und geduldige Menschen mit mindestens einem souveränen Ersthund – es muss kein Windhund sein! – wünschen.“

UPDATE, 7. JULI 2018:

ESMÉE hat ihren Lebensplatz gefunden ☺♥!