ANGEL

ANGEL, geboren im Februar 2022, SH ca. 50cm, Gewicht etwa 11kg, nicht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ANGEL wurde zusammen mit seinen beiden Geschwistern von einer befreundeten spanischen Organisation übernommen. 

UPDATE, 26. AUGUST 2022:

ANGEL lebt drei Wochen bei seiner Pflegefamilie in Varel und hat sich problemlos in den Alltag eingefügt.
Seine Pflegegeschwister respektiert und akzeptiert er, ist kein „nerviger Wusel“, sondern – nicht gerade üblich für einen Jungspund (!!) – ein sehr angenehmes und eher ruhiges Rudelmitglied.

Nicht nur das, ANGEL möchte alles richtig machen, lernt sehr motiviert und schnell und ist vom ersten Tag an stubenrein!
Auch läuft er bereits vorbildlich an der Leine, nimmt dabei neugierig und interessiert seine Umwelt wahr, vergisst aber zu keinem Zeitpunkt „das andere Ende der Leine“ und ist stets ansprechbar.

Im großen, gesicherten Garten dreht er gerne ein paar Runden mit unseren Vierbeinern, spielt mit Stofftieren und döst entspannt in der Sonne.
Hört er seinen Namen kommt ANGEL schon freudig angeflitzt und freut sich über Lob und Zuspruch.
Überhaupt ist er Menschen sehr zugetan und liebt ausgiebige Kuschelzeiten auf dem Sofa.

Die Pflegefamilie berichtet: „Es gibt definitiv nur Positives über den wunderschönen, verschmusten und anhänglichen Burschen zu berichten, dem zu seinem endgültigen Glück jetzt nur noch souveräne und geduldige Menschen fehlen, denen bewusst ist, dass jüngere Galgos bewegungsfreudig und aktiv sind, vor allem in der Pubertät viel „bunte Knete“ im Kopf haben und keineswegs „nebenher“ mitlaufen, sondern liebevolle, aber auch konsequente Erziehung und Führung brauchen. 
Hier sollte ANGEL mindestens einen aktiven vierbeinigen Hundefreund oder ein kleines nette Rudel zum Spielen, Toben und Lernen an seiner Seite haben, denn als Einzelhund möchte er nicht leben.“

Kontakt: Heike Kau, Mail: heikekau@galgo-friends.org