SUSA

SUSA, geboren im Dezember 2020, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 22kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

UPDATE, 5. Februar 2023:

SUSA kommt unverschuldet in die Vermittlung zurück. 

Bis zu Vermittlung hat sie sich in ihrer Pflegefamilie ganz selbstverständlich in die täglichen Abläufe eingefügt und das Leben als Familienhund genossen.

Männern gegenüber hat SUSA keine Vorbehalte und auch bereits größere und verständige Kinder findet sie klasse, lässt sich gerne „bekrabbeln“ und liebt Streicheleinheiten.
Gerne begleitet SUSA ihre Pflegefamilie zu Ausflügen und zum Besuch bei Freunden, auch ein Besuch beim Tierarzt verlief absolut problemlos.
Fremden Menschen gegenüber ist die hübsche, braun-gestromte Galga zunächst etwas vorsichtig und beobachtet abwartend. Mit etwas Ruhe und Fingerspitzengefühl ist SUSA jedoch rasch zugänglich und freut sich über Streicheleinheiten.

In Haus und Garten bewegt sich SUSA routiniert und gelassen. Das Sofa ist ihr bevorzugter Ruheplatz, dort liebt SUSA das Kontaktliegen mit den anderen Hunden und übt sich im „Maulfechten“, wenn sie nicht gerade mit Plüschtieren spielt. Gerne dreht SUSA im Garten fröhliche Flitzerunden mit den anderen Galgos.

Mit aber auch ohne ihr Pflegerudel bleibt SUSA problemlos auch schon ein paar Stunden alleine. Um so mehr freut sie sich, wenn ihre Pflegefamilie nach Hause kommt.
SUSA liebt Spaziergänge und läuft entspannt und locker an der Leine. Bei Sichtung von Hasen und Eichhörnchen zeigt sie Interesse, lässt sich jedoch gut händeln. Hundebegegnungen mit kleinen und großen Vierbeinern verlaufen stressfrei – weder beim Spaziergang, noch im gesicherten Freilauf. Auch bei der Autofahrt bleibt SUSA entspannt.

Für die wunderschöne, dunkel gestromte Galga wünschen wir uns Menschen, die es lieber ruhiger angehen lassen und SUSA mit Struktur und Routine Sicherheit geben. Mit mindestens einem souveränen (Wind)Hundepartner an ihrer Seite, wird sie für ihre Familie eine unkomplizierte Begleiterin sein, die sich über gemeinsame Aktivitäten freut. Auch mit Hunden erfahrene Katzen dürfen im Haushalt leben.
Da ihr kleinere Kinder immer noch suspekt sind, sollte Kinder in ihrer zukünftigen Familie im Teenageralter und hundeerfahren sein.

Kontakt: Elke Reißmann, Mail: elkereissmann@galgo-friends.org

http://