TIZONA

TIZONA, geboren im Mai 2015, SH ca. 62cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

TIZONA wurde von ihrem Besitzer zusammen mit einigen weiteren Galgos „aussortiert“ und dann einfach im Tierheim entsorgt.

UPDATE, 21. August 2018:

TIZONA ist am 18. August wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Dorsten aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz.
Die Pflege“mama“ schreibt: „… TIZONA ist ein Hund, in den man sich vom ersten Moment an verliebt. Erst seit Samstagnachmittag bei uns, fügt sie sich jedoch so selbstverständlich in unser kleines Rudel ein, als würde sie schon immer dazu gehören. Sie freut sich wie der „Mops im Haferstroh“ über Streicheleinheiten, davon kann sie gar nicht genug bekommen ☺♥! Sie scheint in ihrem Leben keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben, denn sie liebt jeden Menschen. Sehr gerne ist sie auch ganz dicht bei ihren Menschen und liebt Körperkontakt. Beim gemeinsamen Nickerchen auf dem Sofa kuschelt sie sich eng an und nimmt mich quasi „in den Arm“. Wenn die Hände gerade anderes zu tun haben, als sie zu streicheln, wird man auch gerne schon mal abgeschleckt – daran arbeiten wir gerade ;-).

Die Nächte sind absolut ruhig, die Geschäfte werden draußen erledigt und Jagdtrieb konnten wir bisher nicht feststellen. Sicher wird sie Jagdtrieb haben, aber er scheint nicht besonders ausgeprägt zu sein. Wer weiß, vielleicht wurde sie deshalb abgegeben…?!

TIZONA ist ein echter Kumpel-Hund, ein toller Begleiter. Sie ist einfach glücklich, wenn sie dabei sein darf, bleibt aber – bei uns gemeinsam mit den anderen Hunden – auch alleine. Das binden wir ganz selbstverständlich in den Tagesablauf ein. Im Garten hüpft sie seit dem ersten Tag fröhlich umher und kommt auf Zuruf angeflitzt. Spaziergänge sind absolut entspannt. Sie läuft sehr schön an der Leine und zeigt auch hier keine Unsicherheiten. TIZONA ist ein Sonnenschein, den man vom ersten Tag an genießen kann. Sie versteht sich prima mit den anderen Hunden, könnte aber eventuell auch gut Einzelhund sein, wenn man viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten hat und für ausreichend Hundekontakte sorgt. Wandern mit TIZONA stelle ich mir großartig vor, wenn sie entsprechende Kondition aufgebaut hat.

Beim Sortieren der Fotos ist mir einmal mehr aufgefallen, wie wunderschön sie ist. Dieser bezaubernde, unbedarfte Blick aus ihren warmen Augen ist so rührend ♥!“

UPDATE, 10. SEPTEMBER 2018:

TIZONA hat ihre Familie gefunden!!!