SIMON

SIMON, geboren im August 2013, SH ca. 67cm, Gewicht etwa 24kg, kastriert, gechipt, entwurmt, geimpft, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

SIMON wurde im November 2016 zusammen mit weiteren Galgos aus einer Perrera gerettet. Das engagierte, kleine Tierheimteam bemühte sich Zugang zu dem scheuen Rüden zu finden, doch dies wollte einfach nicht gelingen… So entschied es, SIMON in die Obhut der Organisation Rehabilitandog (ehemals EnKasa) zu geben, die sich intensiv und liebevoll um traumatisierte Hunde (überwiegend Galgos) kümmert. Tierheimleiterin Loli Cantero steht im kontinuierlichen Austausch mit Nuria und ihrem Team und besucht ihre dort untergebrachten Schützlinge regelmäßig, so auch am 1. Mai. Sie berichtet uns, dass SIMON erfreuliche Fortschritte gemacht hat. Menschen, die er kennt, begegnet er vorbehaltlos und freundlich. Dennoch wird es noch Zeit brauchen, bis er seine Ängste (hoffentlich vollständig) abbaut. Dafür braucht er einfühlsame Menschen, die ihm die nötige Zeit und Geduld schenken und auch eventuelle Rückschritte in Kauf nehmen. SIMON sollte hier einen souveränen Ersthund an seiner Seite haben, an dem er sich orientieren kann.

Andrea Heidebroek Mail: andreaheidebroek@galgo-friends.org