SANTIAGO

SANTIAGO, geboren im Mai 2015, SH ca. 70cm, Gewicht etwa 26kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

UPDATE, 27.August.2018:

SANTIAGO, einer der Galgos der in Spanien etliche Tage nicht versorgt wurde, weil sein Besitzer im Krankenhaus verstorben war (wir haben hier darüber berichtet), ist so ein Hund, den man einfach in den Arm nehmen möchte, um ihm zu zeigen, dass der Alptraum vorbei ist – doch das wäre für ihn noch etwas zu viel Nähe! Er lässt sich mittlerweile gerne streicheln, braucht aber auch noch seinen Freiraum. Inzwischen hat er gelernt, dass er seinen Pflegeeltern vertrauen kann. So genießt er die Streicheleinheiten oder auch das gebürstet werden immer mehr. Ob Frau oder Mann spielt bei SANTIAGO keine entscheidende Rolle, er ist generell vorsichtig und bei fremden Personen sucht er noch die Distanz. Er taut aber immer mehr auf und dabei hilft es, dass er sehr neugierig und wissbegierig ist. Er fährt gut im Auto mit, geht wunderbar an der Schleppleine und bei neuen Situationen blieb er bisher einfach ruhig stehen. Seinem Pflegefrauchen ist es durch souveräne Führung aber auch schon gelungen, dass er langsam und vorsichtig weitergeht und sich von ihr führen lässt. Er braucht aber immer noch eine gewisse Ausweichmöglichkeit. Er bleibt problemlos mit seinem Rudel alleine, ohne etwas umzudekorieren und hat jetzt bemerkt, dass Decken und Kissen zum Kuscheln da sind. Ist er in seinem „Chill-Modus“, möchte er am liebsten liegen bleiben und nicht mit Gassi gehen, dann muss man ihn wirklich auf die Pfoten stellen, sonst helfen auch keine guten Worte 😎. Dafür genießt er es nach wie vor morgens und abends, wenn die Umgebung schön still ist, ohne Leine im gesicherten Garten zu flitzen. An der Stubenreinheit wurde schon ganz fleißig gearbeitet, und jetzt werden alle ‚Geschäfte‘ draußen erledigt. Egal ob ein kleines oder größeres Rudel im neuen Zuhause auf ihn wartet, er wird sich sicher schnell integrieren und wohlfühlen, denn mit seinen Artgenossen ist SANTIAGO sehr sozial und verträglich. Er sucht die Nähe seines Rudels um sich an ihnen zu orientieren und Situationen für sich bewerten zu können. Ein souveräner Hundekumpel ist ihm eine große Unterstützung. Auch kleineren Hunden gegenüber verhält sich SANTIAGO freundlich. Denkbar wäre es auch, dass er hundeerfahrene Katzen im neuen Zuhause akzeptieren würde. Das Sensibelchen ist generell sehr brav und ruhig. Ein großer strubbeliger Bube mit weißen Augenbrauen, die seinen Blick schon sehr besonders machen. Routinierte Abläufe im Alltag und eine souveräne Führung geben ihm Sicherheit. Ebenso die Möglichkeit, dass er sich immer mal wieder zurückziehen kann in ’seinen eigenen‘ vier Wände. Dennoch verlässt er immer häufiger seine Decke um mit seinen Kumpels auf der Couch zu liegen. Für SANTIAGO suchen wir geduldige und verständnisvolle Menschen, die ihm weiterhin zeigen, wie schön das Leben sein kann! Er wird es dankbar annehmen ❤.Ein Zuhause in ländlicher Umgebung wäre natürlich ideal, da ihn Stadtverkehr, viele Menschen und die damit verbundenen Geräusche sehr ängstigen. An der Seite einer konsequenten und liebevollen Familie möchte er noch viel mehr lernen und zeigen, was für ein toller Hund in seiner rauhaarigen Schale steckt.

UPDATE, 28. OKTOBER 2018:

SANTIAGO hat seinen Lebensplatz gefunden☺♥!