ROSA

ROSA, geboren im September 2014, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 20kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ROSA wurde zusammen mit drei weiteren Galgas im Tierheim abgegeben. Mit ihren viereinhalb Jahren hat sie für den Besitzer ihren „Zenit“ überschritten, als Jägerin und Mutter guten „Nachschubes“ ausgedient :-(. ROSA ist eine sehr ruhige und eher zurückhaltende Galga, die, wenn es um Streicheleinheiten geht, dann eher in der 2. oder 3. Reihe steht, um Ärger mit den anderen Hunden aus dem Weg zu gehen. Kommt sie dann aber in den Genuss von menschlicher Zuwendung genießt sie diese sichtlich, zeigt keine Berührungsängste und auch bei den gelegentlich von freiwilligen Helfern organisierten und durchgeführten Spaziergänge findet ROSA klasse.

UPDATE, 22. Mai 2019:

Die schöne ROSA lebt nun seit Mitte April in Deutschland. Anfangs noch etwas unsicher und vorsichtig, doch mit den Tagen ist sie zusehends aufgeschlossener geworden. Inzwischen nimmt sie ihre neue Umgebung neugierig und interessiert wahr und genießt die Nähe der Menschen. Im Haus zeigt sie sich entspannt und kann schon sehr gut ‚relaxen‘. Sie bleibt auch bereits eine gewisse Zeit alleine ohne etwas anzustellen. Wenn sie ihre Menschen begleiten darf, springt sie munter ins Auto und fährt artig mit. Ihr war von Anfang an klar, dass sie ihre Geschäfte draußen zu erledigen hat und sie zeigt dies auch an.

Bei Spaziergängen läuft sie entspannt an der Leine, begegnende Hunde und Menschen werden ebenfalls freundlich begrüßt. Motiviert mit Leckerchen reagiert sie schnell auf ihren Namen und nimmt gerne Blickkontakt auf. ROSA hat mit nichts und niemandem ein Problem. Entspannt schaut sie in ihre Welt und reagiert auch bei einem plötzlichen Knall nicht schreckhaft. Auch Männern gegenüber ist sie sehr zutraulich. Die Pflegemama berichtet :“…Wer einen Kumpeltyp sucht, der landet mit dieser tollen Hündin einen Volltreffer ☺!“

UPDATE, 14. JUNI 2019:

ROSA hat ihren Lebensplatz gefunden ☺♥!