OTTO

OTTO, geboren im Juni 2013, SH ca. 72cm, Gewicht etwa 32 kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Tierheimleitern Loli Cantero wurde an einem Tag Mitte Mai 2018 von Dorfbewohnern informiert, dass ein großer Hund verletzt und orientierungslos durch die Straßen laufe. Als sie und ein Mitglied ihres Teams den verängstigten Hund fanden, bot sich ihnen ein erschütternder Anblick: an seinem linken Hinterbein hing eine Schlagfalle! Diese hatte den kompletten Unterschenkel durchtrennt, so dass das Bein in der Tierklinik knapp unter dem Knie amputiert werden musste. Zwar waren die körperlichen Wunden sehr schnell verheilt, doch der große, kräftige Rüde, den sie OTTO getauft haben, resignierte aufgrund der vielen Hunde im Tierheim und der dadurch bedingten Enge, von Tag zu Tag ein Stückchen mehr. Wir begannen intensiv nach einer Pflegestelle hier in Deutschland zu suchen, da es ist auch sehr wichtig ist, OTTO zeitnah einem Spezialisten vorzustellen, der sich alles genauer ansieht und ihm so im wahrsten Sinne des Wortes dabei hilft, ganz schnell körperlich und mental wieder „auf die Beine“ zu kommen! 

UPDATE, 14. APRIL 2019:

OTTO ist gestern wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegestelle in Dorsten aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald er sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 23. APRIL 2019:

OTTO hat sein Zuhause gefunden☺♥!