LAPIZ

LAPIZ, geboren im September 2012, SH ca. 65cm, Gewicht etwa 22kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

LAPIZ wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Hier zeigt er sich Menschen gegenüber freundlich und anhänglich. Mit Artgenossen kommt er ebenfalls prima aus!

UPDATE, 14. November 2018:

LAPIZ  ist am 18. August wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegestelle in Bremen aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz.

Die Pflegemama schreibt:

Der schöne LAPIZ ist nach wie vor sehr sozial und freundlich zu allen Hunden und Menschen. Trifft er beim Spaziergang auf fremde Fußgänger, so werden diese freudig angewedelt und er möchte sie am liebsten alle begrüßen. Er unterscheidet dabei auch nicht zwischen Frauen und Männern, er liebt sie einfach alle.
Gelegentlich begleitet er sein Pflegefrauchen auch mal in verschiedene Geschäfte und auch dort zeigt er keinerlei Ängste, wobei es ihm im Futtermittelgeschäft natürlich am besten gefallen hat. 😉
Auf den täglichen Gassirunden läuft er prima an der Leine und schaut sich alles neugierig und interessiert an. Erblickt er Katzen, Eichhörnchen, Kaninchen oder kleine Hunde, zeigt er seinen Jagdtrieb, ist dabei aber gut kontrollierbar. Er versteht langsam, dass Jagen in dem Moment keine Option ist und lässt sich alternativ beschäftigen und kann recht schnell wieder runterfahren nach solchen Begegnungen. Auch das Anzeigen von Wild durch Heulen hat er inzwischen ganz abgelegt. Da LAPIZ sehr gerne und schnell lernt, konzentriert er sich draußen vor allem auf sein Pflegefrauchen und ist sehr kooperativ.
Gut ausgelastet kuschelt er anschließend gerne mit beiden Rüden der Pflegefamilie und legt sehr oft seinen Kopf auf deren Rücken ab. Mindestens genauso gern kuschelt er aber auch mit seinem Pflegefrauchen – wenn sie ihn dann streichelt, brummt er genüsslich. Er liebt seine Streicheleinheiten sehr, genauso wie das Kontaktliegen mit den anderen Hunden. Auf jeden Fall braucht LAPIZ einen weiteren Hund in seinem neuen Zuhause, da er sich gleichermaßen an Mensch und Hund orientiert. Aufdringliche und distanzlose Hunde sind nicht sein Ding, er mag weder raufen noch Beißspiele, dann läuft er lieber zu Frauchen. Bei Renn- und Hetzspielen hingegen lässt er sich nicht zweimal bitten.
LAPIZ ist einfach ein liebenswerter, ausgeglichener und selbstbewusster Galgo im besten Alter, der von seinen Menschen gefunden werden möchte. Dafür wird er sie sehr schnell in sein großes Galgo-Herz schließen.
Möchten Sie LAPIZ ein endgültiges Zuhause geben?

Kontakt: Andrea Heidebroek, Mail: andreaheidebroek@galgo-friends.org