CURRITO

CURRITO, geboren im April 2017, SH ca. 37cm, Gewicht 8kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

CURRITO wurde am 12. September wurde auf einem Brachgelände in der Nähe des Tierheims gefunden. Sein linkes Vorderbeichen steckte in einer (auch in Spanien seit längerem verbotenen!) Schlagfalle :-(…, wir haben auf unserer Facebookseite darüber berichtet: https://www.facebook.com/pg/GalgoFriends/photos/?tab=album&album_id=1831259563588530 
Die medizinische Versorgung schlug sehr gut an, die täglichen Übungen, die Loli mit CURRO machen taten ihr übriges, CURRO began, sein Bein wieder aufzusetzen und ’normal‘ zu laufen. Der Prognose des behandelnden Tierarztes zur Folge, wird CURRO für den rest seines Lebens schmerzfrei laufen können und kann sich also jetzt auf die Suche nach einem Zuhause begeben!!!

UPDATE, 05. März 2019:

Der junge Podi-Mann CURITTO lebt nun schon seit einigen Monaten bei seiner Pflegefamilie in der Nähe von Bonn und hat sich vollständig an die Gegebenheiten dort anpassen können. Der gelehrige und wissbegierige Hundemann agiert sowohl im gemischten Rudel, in dem er lebt, als auch bei fremden Hunden sehr sozial und selbstbewusst. Als gestandener Podenco lässt er sich nicht die Butter vom Brot nehmen und weiß sich zu behaupten, bleibt dabei aber freundlich und fair. Auch Menschen steht er vorbehaltlos aufgeschlossen gegenüber und zeigt keinerlei Ängste. Auch mit Männern hat er, anders als viele seiner Artgenossen, keinerlei Schwierigkeiten. Er genießt jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit und möchte gefallen. Seine neugierige und gelehrige Art, sein Wunsch mit dem Menschen zu kooperieren und sein Bewegungsdrang machen ihn sicher auch zu einem guten Hobbyhundesportler. Sein Beinchen, das im Sommer 2018 als er gefunden wurde, in einer Schlagfalle steckte, ist inzwischen komplett ausgeheilt und bereitet ihm keinerlei Schwierigkeiten. Sein Pflegefrauchen war mit ihm in physiotherapeutischer Behandlung und auch von dieser Seite gibt es grünes Licht – alles ist bestens verheilt, er hat weder Schmerzen noch schränkt es ihn ein. Als waschechter Podenco lässt sich natürlich sein Jagdtrieb nicht leugnen, wobei er sich im Haus als sehr verschmuster und entspannter Geselle zeigt – eine entsprechende geistige und körperliche Auslastung vorausgesetzt. Mit Katzen hat er bisher nicht zusammen gelebt. Im Katzentest zeigt er großes Interesse an den Vierbeinern, ist dabei allerdings relativ angespannt. Ihn an Katzen zu gewöhnen wäre sicher nicht unmöglich, erfordert aber entsprechende Erfahrung und hundeerfahrene Katzen. An der Leine läuft er locker und entspannt, im gesicherten Freilauf zeigt er aber auch gerne, wie viel Power in ihm steckt. In der Gesellschaft seines Hunderudels bleibt er problemlos ein paar Stündchen alleine, fährt aber auch gerne im Auto mit, wenn er Frauchen begleiten darf. Natürlich weiß er, dass er seine Geschäfte draußen zu erledigen hat und die Wohnungseinrichtung nicht umgestaltet werden darf. Wer möchte diesem aufgeweckten und cleveren Kerlchen ein endgültiges Zuhause bieten, ihn fördern und fordern, aber auch viele entspannte Kuschelstunden mit ihm verbringen? CURITTO ist ein ganzer Kerl im handlichen Format, der sicher mit seinem Herrchen oder Frauchen durch Dick und Dünn gehen wird.

UPDATE, 24. APRIL 2019:

CURRITO ist zu seinen Menschen umgezogen und hat ab sofort eine nette Dackeldame an seiner Seite ♥♥☺!!!