NAYA

NAYA, geboren etwa im Februar 2020, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 20kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Ein heftiger Starkregen war NAYAs Glück…!
Nachdem es in einer der letzten Nächte in Pedro Muñoz sehr stark geregnet hatte, bemerkte Tierheimleiterin Loli Cantero, dass im separat angemieteten Lagerraum das Dach undicht ist und viele der dort gelagerten Spendenkartons nass geworden waren. Als Loli und ihre Freundin Lidia zum Aufräumen an Lager ankamen, entdeckten sie unweit der großen Halle eine streunende Galga, die sich jedoch nicht einfangen ließ. Also griffen die beiden Frauen zu einem Trick, indem sie einen randvoll mit „duftendem“ Feuchtfutter gefüllten Napf direkt in den geöffneten Eingang des Lagers stellten. Die junge Galga konnte dieser delikaten Versuchung nicht widerstehen und entpuppte sich nach dem Mahl als neugierige und gar nicht ängstliche „Langnase“. Lidia nahm NAYA, so heißt die hübsche rauhaarige Hündin jetzt, mit zu sich nach Hause. Hier nahm sie, wie die Fotos zeigen, gleich Lidias Mann in Beschlag und genoss jede Streicheleinheit.

Da NAYA weder gechipt noch bei der örtlichen Polizei als vermisst gemeldet war, kann sie sich nach der Grundimmunisierung auf die Reise zu ihrer in Bad Münstereifel lebenden Pflegefamilie machen. NAYA verträgt sich mit allen bei Lidia lebenden (großen und kleinen) Hunden.

UPDATE, 18. SEPTEMBER 2021:

NAYA hat am 11. September ihren Pflegesofaplatz in Bad Münstereifel bezogen und hat sich sofort in das Hundeudel und den Alltag ihrer Pflegefamilie integriert
Treppen läuft sie mittlerweile problemlos, Alltagsgeräusche (Fernseher, Staubsauger) bereiten ihr keinerlei Probleme.
NAYA liebt es, abends auf dem Sofa zu kuscheln und genießt die Streicheleinheiten, dabei macht sie keinen Unterschied zwischen Frauen und Männern.

Im Garten zeigt NAYA, dass sie eine fröhliche und bewegungsfreudige, junge Galga ist. Sie tobt, spielt und rennt nach Herzenslust mit den Hundefreunden.

Auf Spaziergängen läuft die hübsche „Strubbelnase“ gut an der lockeren Leine. Reize nimmt sie sofort wahr und beobachtet ihre Umgebung sehr genau. Dabei lässt sich NAYA jederzeit sehr gut ablenken und führen.

Sie erledigt ihre Geschäfte von Anfang an ganz selbstverständlich draußen. Autofahren mit NAYA klappt prima – schon nach kurzer Zeit legt sie sich entspannt ab.
NAYA ist ein Rohdiamant, der gefördert und gefordert werden möchte. Dazu gehört ein passender Hundepartner an ihrer Seite und Menschen, die Zeit und Freude daran haben, mit NAYA durchs Leben zu gehen.

 Kontakt: Elke Reißmann, Mail: elkereissmann@galgo-friends.org