MARIETA

 

MARIETA, geboren im Oktober 2020, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 20kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, weitere Daten (MMK) folgen.

MARITA wurde Mitte April von einem Jäger im Tierheim abgegeben, da er sie nicht mehr für die Jagd „gebrauchen“ könne…

MARIETA hatte es bei diesem Mann nicht gut, denn im ersten Kontakt mit Menschen ist sie zunächst vorsichtig und distanziert; sie braucht ‚ihre‘ Zeit, um mit ihnen „warm“ zu werden.
Die anderen Hunde im Tierheim geben ihr dabei Orientierung und Sicherheit. MARIETA hat -dank dieser Unterstützung- mittlerweile gemerkt, dass die Zweibeiner ihr hier nichts Böses wollen und ihre Zurückhaltung schwindet von Tag zu Tag.
So hat sie gegenüber den Menschen, die ihr täglich im Tierheim begegnen, nun keinerlei Berührungsängste mehr. Die zarte sandfarbene Galga ist kein wirklich ängstlicher Hund, einfach nur vorsichtig. Auf Fremde geht sie mittlerweile neugierig zu, begutachtet diese dann aber zunächst einmal mit etwas Abstand, lässt sich dann aber auch anfassen und streicheln.

In ihrem zukünftigen Zuhause sollte MARIETA unbedingt mindestens einen souveränen Ersthund an ihrer Seite haben, denn so wird es ihr leichter fallen mit Menschen leben zu lernen und für uns „normale“ Alltagssituationen zu meistern. Schön wären auch entsprechende Rahmenbedingungen, wie eine eher ruhige Wohnlage und ein sicher eingezäuntes Grundstück.
Bei den gelegentlichen Spaziergängen läuft MARIETA nun bereits recht locker und entspannt an der Leine.

Wir freuen uns, dass MARIETA eine liebevolle Pflegestelle in Rheinland-Pfalz gefunden hat und nun auf eine Ausreisemöglichkeit wartet.

Kontakt: Claudia Steuernagel, Mail: claudiasteuernagel@galgo-friends.org