MAGIA

MAGIA, geboren im August 2018, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, weitere Daten (MMK) folgen.

MAGIA konnte im (Corona) Sommer 2020 mithilfe einer Lebendfalle gesichert werden. Zuvor hatte sie das Tierheimteam, das sich der damals in Spanien herrschenden nächtlichen Ausgangssperre zu Trotz, über eine Woche in Atem gehalten… Immer wieder wurde sie von Loli Cantero und Isabel Bascuñana gesichtet, aber es gelang es den beiden Frauen nicht, MAGIA zu sichern,  sie mussten die Lebendfalle mehrfach auf- und dann wieder abbauen, damit sie nicht von der Polizei „erwischt“ wurden…

Dann endlich, in einer Nacht, in der es fürchterlich regnete und stürmte, war es endlich soweit und MAGIA „safe“. 

Da die schöne Galga anfangs auf alle Menschen panisch reagierte, beschloss das Tierheimteam, sie einer Organisation anvertrauen, die intensiv mit traumatisierten Hunden arbeitet. Hier machte MAGIA erste Fortschritte. Nachdem dieses professionelle Team ein knappes Jahr mit MAGIA gearbeitet hatte, nahm Loli sie mit in ihr Privathaus. Hier lebt MAGIA nun zwei Jahre und ist mit allen täglichen Abläufen gut vertraut, orientiert sich dabei sehr an ihren Artgenossen. Auch zu Loli und ihrem Mann hat sie Vertrauen gefasst. Mit fremden Menschen hat sie allerdings noch Probleme, ist unsicher und misstrauisch. 

Bei den gelegentlichen Spaziergängen läuft MAGIA nun schon recht gut und relativ entspannt an der Leine

Für MAGIA suchen wir Menschen, die Erfahrung im Umgang mit Angsthunden haben, über die entsprechenden Rahmenbedingungen verfügen (u.a. ruhige Wohnlage, hoch eingezäunter Garten) und ihr durch ein souveränes Auftreten und mit liebevoller, aber konsequenter Führung eine stabile Orientierungshilfe sein werden.
Zudem sollte sie in ihrem neuen Zuhause mindestens einen souveränen (Wind-) Hund an ihrer Seite haben, an dem sie sich orientieren kann.

Kontakt: Andrea Heidebroek, Mail: andreaheidebroek@galgo-friends.org