IMORI

IMORI geboren im April 2019, SH ca. 69cm, Gewicht etwa 20kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

IMORI wurde im Oktober 2022 im Tierheim abgegeben. 

UPDATE, 27. JANUAR 2023:

Nach fünf Wochen hat sich IMORI  zu einer unbeschwerten und fast angstfreien Hündin entwickelt. In das bestehende Rudel hat sie sich von Anfang an super integriert. Grundsätzlich ist sie sehr sozial mit allen Hunden, was sie nicht mag sind allzu aufdringliche und wilde Hunde. Das wilde treiben im Auslauf ist ihr momentan noch zu viel.
IMORI braucht eine Bezugsperson, die sie ein wenig an die Pfote nimmt und sie durch neue Situationen führt. Das nimmt sie dann auch sehr gerne an und lässt sich problemlos leiten. Ein geregelter und nicht allzu Turbulenter Haushalt wäre sehr hilfreich.
Im Haus ist sie eine ruhige und ausgeglichene Hündin, die man kaum bemerkt, die sich von den vertrauten Menschen schon sehr gerne knuddeln lässt.  

IMORI liebt den Garten, da kann sie sehr gut verweilen und stöbert in allen Ecken. Ab und an kommen ein paar Ansätze zum flitzen, aber da ist sie eher noch verhalten.
Ebenso liebt IMORI Spaziergänge. Sie ist sehr aufmerksam und ihr entgeht nichts. Sie hat ihren alten Job nicht vergessen.
Eigentlich ist mit IMORI eine unkomplizierte Hündin, man muss ihr einfach ab und an das Leben noch erklären und sie durch neue Situationen führen. 
In einem ruhigen Zuhause, das ihr die Zeit lässt, die sie braucht, um Vertrauen aufzubauen wird sie eine absolute Traumhündin sein, die dann auch schon einmal ein „Freudentänzchen“ aufführt, wenn die Zweibeiner heimkommen oder ihr Napf gefüllt wird.
Hier dürfen auch gerne schon etwas ältere, verständige Kinder leben und auf jeden Fall mindestens ein weiterer, souveräner Hund leben. IMORI kommt auch mit kleinen Hunden klar. Katzen sollten aber nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

Kontakt: Heike Kau, Mail: heikekau@galgo-friends.org