Da er nun -nach gerade angelaufener Jagdsaison- keine Käufer für die (momentan „nutzlose“) Galga und ihre knapp 4 Wochen alten Welpen fand, hat sich ein Galguero heute erneut an Loli Cantero gewandt.

Es handelt sich um jenen Mann, der fast genau vor einem Jahr zunächst den kleinen Maximo (https://www.facebook.com/GalgoFriends/videos/364735560945904/) und dann auf hartnäckiges Insistieren Lolis und ihres Ehemanns Juan Antonio auch Mama Naya und die Geschwister „rausrückte“, natürlich nicht, ohne eine entsprechende „Entlohnung“ zu kassieren… :-(. Auch heute ließ er Loli und Juan Antonio nicht mit der kleinen Galgofamilie gehen, bis Juan Antonio ihm einige hundert Euro in die Hand drückte.

Nun sind die Hündin und ihre sechs Zwerge in Sicherheit, werden gut versorgt und liebevoll gepäppelt. Wir haben heute Abend auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/GalgoFriends/) eine kleine Namensauktion ins Leben gerufen, um das Tierheimteam beim Stemmen der Kosten für die medizinische Versorgung der kleinen Familie zu unterstützen.

► Wenn auch Sie -selbst mit kleinen Geldbeträgen, denn jeder Euro zählt! – helfen möchten, dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

1. PAYPAL: proapeloli@gmail.com (Betreff: mama y su 6 bebes)

2. Überweisung: CAJA DE CASTILLA LA MANCHA SWIFT/BIC: CECAESMM105 IBAN: ES93 2105 5012 6830 10049645 (Betreff: mama y su 6 bebes)

Auch wir nehmen Geldspenden per Paypal (info@galgo-friends.org / bitte hier UNBEDINGT „Zahlung an Familie und Freunde“ anklicken, sonst fallen für uns Gebühren an!) oder Überweisung (TSV Galgo-Friends e.V. Volksbank Ruhr-Mitte IBAN: DE31 4226 0001 1100 8251 00, BIC: GENODEM1GBU ) entgegen und leiten diese gesammelt an das Tierheim weiter. Als gemeinnützig anerkannter Verein stellen wir gerne Spendenquittungen aus. ♥-lichen Dank!