Jetzt, Ende November wird es auch in Zentralspanien schon empfindlich kalt. Nachts sinken die Temperaturen in Pedro Muñoz auf teilweise auf 0°Grad – vor allem die Galgos frieren! Leider hat das Tierheimteam zurzeit keinen Zugang zum angemieteten Lager (in dem sich auch die Reserve an Hundemänteln befindet), da der neue Eigentümer gegenüber Polizei und Zoll die Aussage gemacht hat, alle dort deponierten Waren seien unrechtsmäßig erworben worden. Mittlerweile hat Loli Cantero einen Anwalt eingeschaltet, dem die notwendigen Papiere (u.a. die Lieferscheine des Tierschutz-Shops und weitere Auflistungen unserer Sachspenden) darüber vorliegen, dass alles definitiv dem Tierheim Ciudad Animal und dem dahinter stehenden Verein gehört… aber die spanischen Behörden arbeiten (zum Leid der Hunde!) im Schneckentempo und so wird es leider noch eine Weile dauern, bis das Tierheimteam wieder Zugang zum Lager hat und alles in das neue Lager ganz in der Nähe des Tierheims bringen kann.

Schaut doch bitte mal in Euren Schränken nach, ob Ihr vielleicht noch ausgediente Mäntel habt. Diese müssen keinen Schönheitspreis mehr gewinnen, der Verschluss sollte allerdings noch funktionieren 😉!

Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr diese dann an unsere Vereinsadresse

TSV Galgo-Friends e.V.

Timmerbrinksweg 61

45896 Gelsenkirchen

schickt. Für alles was bis zum 14. Dezember bei uns ankommt, haben wir am 15. Dezember eine Mitnahmemöglichkeit zum Tierheim.

Von ♥-en Danke!!!