hatte Florencio Fernandez Cano, der Besitzer des Restaurants und Hotels La Parada in Pedro Muñoz um das Tierheim Ciudad Animal beim Stemmen der Kosten für die medizinische Versorgung aller Not“felle“ zu unterstützen.
Florencio und sein Team bereiteten gestern Nachmittag eine riiiiiesengroße Portion Paella zu, die den zahlreich erschienenen Gästen dann im Rahmen einer großen Veranstaltung mit Livemusic (!) angeboten wurde ! Die Fotos zeigen, das spanische Nationalgericht mundete allen und das Tierheimteam freute sich über die (so nicht erwartete) positive Resonanz.

Wir danken Florencio und seinen Mitarbeiten und sagen „Muchas Gracias“ 

Aber auch gestern hat sich wieder mal gezeigt, dass es für Loli und ihr kleines Team keinen Tag ohne Neuankömmlinge gibt: ein Auto der Guardia Civil hielt, als die Aufräumarbeiten fast abgeschlossen waren und einer der Polizisten überreichte Loli ein Katzenbaby, das man mutterseelen allein auf einem Gehweg gefunden hatte…