CARMELA wurde am frühen Abend des 15. 10. auf einer Autobahn angefahren und lag schwer verletzt am Fahrbahnrand. Jugendliche benachrichtigten die Guardia Civil, die sehr schnell an Ort und Stelle war, und den Verkehr stoppte, damit die Galga geborgen werden konnte. Loli Canteros Freundin Maria brachte CARMELA dann auf schnellstem Weg in die Madrilener Clínica del Mediterráneo. Hier versucht man nun, ihr linkes Vorder- und Hinterbein zu retten. Da beiden Beinen sehr viel Gewebe fehlt, kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussage darüber getroffen werden, ob CARMELA diese behalten wird. Ganz wichtig ist nun, dass die eingesetzten Antibiotika Wirkung zeigen. Sobald es Neuigkeiten gibt werden wir hier berichten.

Da die Unterbringung und die medizinische Versorgung in einer der besten, aber auch teuersten Tierkliniken sehr viel Geld kostet, werden wir bei unserem Wiesentreffen am kommenden Samstag (20.10.) eine Spendenaktion für CARMELA starten.

Wenn auch Sie dem Tierheimteam helfen möchten, dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

1. via Paypal: proapeloli@gmail.com (CARMELA)
2. Überweisung: CAJA DE CASTILLA LA MANCHA, SWIFT/BIC: CECAESMM105, IBAN: ES93 2105 5012 6830 10049645, (Betreff: CARMELA)

Auch wir nehmen Geldspenden per Paypal (info@galgo-friends.org) oder Überweisung (TSV Galgo-Friends e.V. Volksbank Ruhr-Mitte
IBAN: DE31 4226 0001 1100 8251 00, BIC: GENODEM1GBU ), betreff: CARMELA entgegen und leiten diese an das Tierheim weiter.
Als gemeinnützig anerkannter Verein stellen wir gerne Spendenquittungen aus.
-lichen Dank!