Eines unserer Teammitglieder hat am vergangenen Wochenende das Tierheim Ciudad Animal besucht.
Unter dem Eindruck des plötzlichen Todes von Galga Faye war es ein trauriges Wiedersehen mit Loli Cantero, ihrem Ehemann Juan Antonio, Irene, Faty, Isabel, Karolina, Edyta und Anna…
Große Sorgen bereitet ihnen Galga Carmen, der in einer sehr komplizierten mehrstündigen Operation die auf das Knochenmark drückenden Splitter des gebrochenen Halswirbels entfernt und dieser und der benachbarte Wirbel dann mittels einer Platte fixiert wurden.
Aber dem Tierheimteam blieben und bleiben nur wenige Momente, inne zuhalten, die zurzeit etwa 180 Tierheimschützlinge wollen versorgt werden. Und nicht nur dies schafft das Team, es nimmt sich stets die Zeit für liebevolle Streicheleinheiten und von „Hundeflüsterin“ Irene gibt es auch täglich ‚Leckerchen‘ 🙂.

[foogallery id=“4637″]

Sollten Sie nun, bei der Durchsicht der Fotos in diesem Album auf einen Hund treffen, der Ihnen „direkt ins Herz schaut“, sie einen warmen Sofaplatz frei haben und Ihnen auch bewusst ist, was es bedeutet, einen Tierheimhund aufzunehmen (nicht stubenrein; mangelnde, bzw. keine gute Erfahrung mit Menschen etc.), dann melden Sie sich bitte per EMAIL an info@galgo-friends.org
Auch über andere Hilfsangebote (Sachspenden für den auch in Zentralspanien sehr kalten Winter werden dringend gut waschbare Decken und Hundemäntel benötigt!!!) oder kreative Ideen freuen wir uns!!!
Ein herzliches Dankeschön im Namen von Loli Cantero, ihrem Team und der Hunde von Ciudad Animal!

Das komplette Fotoalbum finden Sie hier

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.