Protestaktion in Spanien

‼️‼️ Todos juntos ‼️‼️

Mismos perros misma ley
#MismosPerrosMismaLey

In Spanien haben sich über 100 Tierschutzorganisationen für eine ganz besondere und sehr wichtige Protestaktion zusammengetan.
Dieser rote Bus fährt nun als unübersehbares Signal gegen den Änderungsantrag der POSE (die Regierungspartei von Ministerpräsident Pedro Sánchez Pérez-Castejón) für 7 Tage durch Madrid.

Der Änderungsantrag sieht vor, Jagdhunde vom neuen spanischen Tierschutzgesetz auszuschließen.
Damit stellt sich die Regierungspartei an die Seite der Jäger (ca. 330000 von ihnen sind in diversen spanischen Verbänden organisiert!) und will es diesen mit der Änderung des Gesetzes ermöglichen, ihre Hunde weiterhin auszubeuten, zu misshandeln und zu töten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert