Kurz nachdem Tierheimmitarbeiterin Irene heute am frühen Morgen im Tierheim angekommen war klopfte ein Mann an der Tierheimtür und übergab ihr zwei Galgas. Die gestromte Hündin mit dem schon leicht grauen Gesichtchen sei etwa 8 oder 9 Jahre alt berichtete er auf er auf Irenes Nachfrage, die cremefarbene Hündin etwa sechs. Beide seien ihm „zu langsam“ und taugten deshalb nicht mehr für die Jagd…
Kurz nach 10 Uhr klingelte es an der Tür von Loli Canteros Privathaus, sie öffnete und vor ihr stand ein „alter Bekannter“ in Person eines Galgueros, der regelmäßig seine „ausrangierten“ Hunde abliefert. Heute ein etwa 2 bis 3 Jahre alter Rauhaarrüde, der den Anforderungen seines Besitzers „…nicht gerecht“ würde…
Kurz darauf erhielt Loli einen Anruf von Irene, die ihr mitteilte, dass zwei weitere sehr junge Galgas im Tierheim abgegeben worden sind. Und als hätten sich die Galgueros darüber verständigt aus dem heutigen Samstag einen „Galgo-Abgabetag“ zu machen, wurden dann am frühen Nachmittag ein schwarzer Galgorüde und eine gestromte Rauhaargalga ins Tierheim gebracht…
Gegen 13 Uhr dann ein Anruf, der Loli darüber informierte, dass auf dem Weg von Pedro Muñoz nach El Toboso ein kleiner Podenco auf der Straße umherlaufe… Diesen konnten Loli und eine Helferin dann zu seinem Glück kurz darauf sichern. Der kleine Kerl ist nicht gechipt, eine Ermittlung eines möglichen Besitzers daher so gut wie ausgeschlossen.

[foogallery id=“4377″]

Das Tierheimteam braucht jede erdenkliche Hilfe, um der Flut -vor allem der neuen Galgos- Herr zu werden, denn bis zum Ende der Jagdsaison am 31. Januar werden – so fürchtet Loli- noch viele weitere folgen…
So können Sie helfen:
– Unterstützen Sie das Tierheim beim Stemmen der Kosten für Kastration, Impfung, Entwurmung, Chip etc.
1. PAYPAL:
proapeloli@gmail.com
2. Überweisung:
CAJA DE CASTILLA LA MANCHA
SWIFT/BIC: CECAESMM105
IBAN: ES93 2105 5012 6830 10049645
– Bieten Sie einem Tierheimschützling eine verantwortungsvolle Pflegestelle (weitere Infos dazu finden Sie hier: https://galgo-friends.org/pflegestellen/ )
– Übernehmen Sie eine Patenschaft für das Tierheim im Rahmen unseres Projektes „200 für Ciudad Animal“ ( https://galgo-friends.org/200-ciudad-animal/ )
– Adoptieren Sie einen der Schützlinge!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.