VERMITTELTE HUNDE 2016

MARINA

MARINA, geboren im Januar 2013, SH ca. 66cm, etwa 24kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

MARINA musste über 3 Jahre im Tierheim warten, bis sich endlich eine junge Spanierin, die seit vielen Jahren in Berlin lebt, in sie verliebte. Diese nutzte den Weihnachtsbesuch bei ihrer Familie in Madrid dazu, ins Tierheim nach Pedro Muñoz zu fahren und MARINA dort persönlich kennen zu lernen. Am Ende dieses Tages stand für Sara fest, dass beide zusammen gehören!

CLYDE

CLYDE , geboren im Juli 2008, SH ca. 65cm, etwa 22kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, positiv auf Leishmaniose getestet.

CLYDE wurden zusammen mit Galga Bonny am 6. November aus einer Perrera gerettet. CLYDE  war in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand und wurde von Loli Cantero in ihrem Privathaus gepäppelt und gepflegt.

Er hatte das große Glück, direkt nach seiner Ankunft in Deutschland am 27. Dezember zu seiner Familie ziehen zu dürfen :-)!!

ALISHA

ALISHA, geboren im Mai 2016, SH ca. 55cm, etwa 13kg (noch im Wachstum), gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ALISHA wurde am 17. Oktober zusammen mit einigen weiteren Galgos aus einer Tötungsstation gerettet und ist am 13. November bei ihrer Pflegefamilie in Grosslittgen bei Tier eingetroffen. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat.

UPDATE, 29. NOVEMBER 2016:

ALISHA bleibt… bei ihrer (Ex)Pflegefamilie ;-)!!!!

POPI

POPI, geboren im Januar 2006, SH ca. 25cm, etwa 7kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

POPI wurde von seinem Besitzer abgegeben, er konnte den liebenswerten und sehr anhänglichen älteren Herren nicht länger behalten.

UPDATE, 15. NOVEMBER 2016:

POPI, der nun liebevoll PAULE gerufen wird, ist am 13. November bei seiner Pflegemama in Butzbach eingetroffen und macht sich nun von hier aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald er sich dort ein wenig eingelebt hat.

UPDATE, 30. DEZEMBER 2016:

POPI ist in sein neues Zuhause gezogen!

BONNY

BONNY, geboren im Jahr 2004, SH ca. 64cm, etwa 21kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, POSITIV auf LEISHMANIOSE getestet.

BONNY und Galgorüde Clyde konnten letzte Woche Mittwoch -wenige Tage vor ihrem „Termin“- aus der Tötungssation geholte werden und befinden sich nun in der Obhut des Tierheimteams. Beide wurden am 5.11. von Tierärztin Anna kastriert und haben diesen Eingriff sehr gut überstanden.
Das Tierheimteam schreibt, dass BONNY eine wunderschöne und würdevolle „Abuelita“ (=Oma) ist, sehr menschenbezogen, anhänglich und auch mit Artgenossen sehr unkompliziert.
Was ihr nun noch fehlt sind Menschen, die mit ihrer Leishmaniose kein Problem haben und ihr die letzten Jahre ihres bisher nicht schönen Lebens zum Himmel auf Erden machen!

UPDATE, 27. Dezember 2016:

BONNY hat ihren Lebensplatz gefunden und genießt jetzt erstmalig ihr Leben in vollen Zügen.

 

KARMA

KARMA, geboren im Oktober 2010, SH ca. 62cm, etwa 23kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

KARMA wurde Anfang Oktober zusammen mit drei weiteren Galgos im Tierheim abgegeben. Die schöne leicht rauhaarige Galga ist fremden Menschen gegenüber zunächst sehr zurückhaltend, zu Loli Cantero und ihrem Team hat sie jedoch schnell Vertrauen gefasst, die anderen Hunde, an denen sie sich sehr orientiert, haben ihr ‚gezeigt‘, dass sie keine Angst mehr haben muss. KARMA hat sogar bereits begonnen zu spielen, das am liebsten mit Galga Stella ;-).

UPDATE 17.November 2016:

KARMA ist am 13. November wohlbehalten in Deutschland angekommen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Düsseldorf aus auf die Suche nach ihren Menschen. Hier lebt sie mit drei Sloughis und einem Mixrüden zusammen. Das souveräne Hunderudel gibt der schönen Galga Sicherheit, denn zurzeit ist sie Menschen gegenüber noch ein wenig schüchtern. Die Pflegemama schreibt, dass KARMA aber von Tag zu Tag mutiger wird :-). Sie ist von ersten Tag an stubenrein, läuft prima an der Leine und fährt problemlos im Auto mit. Wir wünschen uns fürKARMA liebevolle Menschen, die ihr die Zeit geben um Vertrauen zu gewinnen. Ein bereits vorhandener sicherer Ersthund oder ein souveränes Hunderudel sollte auf jeden Fall vorhanden sein!

UPDATE, 29. NOVEMBER 2016:

KARMA hat ihren Lebensplatz gefunden :-)))

FARGO

FARGO, geboren im Oktober 2012, SH ca. 69cm, Gewicht etwa 26kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

FARGO ist einer der Hunde, die vom Tierheimteam aus einer Tötungsstation übernommen wurden. Er ist einfach nur lieb und sehr gesellig mit den anderen Hunden. Eine sehr große Wunde an einem seiner Zehen war so entzündet, das der Zeh amputiert werden musste.

UPDATE , 14.November 2016:

FARGO ist am 13. November in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegestelle in der Nähe von Bonn aus auf die Suche nach seiner Familie.

UPDATE, 27. NOVEMBER 2016:

FARGO hat seinen Lebensplatz gefunden :-)!!!

 

DIVINA

DIVINA, geboren im November 2011, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 22kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

DIVINA wurde zusammen mit einigen anderen Galgos aus einem anderen, sehr kleinen Tierheim übernommen. Das Tierheimteam berichtetuns, dass die schöne Rauhaardame ihrem Namen (Divina = „die Göttliche“) alle Ehre macht, sie ist nicht nur eine außerordentlich schöne, sondern auch freundliche und Menschen gegenüber aufgeschlossene Hündin, die auch mit ihren Artgenossen im Tierheim sehr gut klar kommt!

UPDATE , 29. November 2016:

Die Pflegemama schreibt: „…DIVINA ist eine lebensfrohe Rauhaargalga, die sich mit allen Hunden sehr gut versteht. Sie geht auf Spaziergängen und im Auslauf auf alle Menschen und Hunde freundlich zu und fordert zum Spielen und Schmusen auf. Bei Spaziergängen lässt sie Ihre Menschen nicht aus dem Auge und geht vorbildlich an der Leine. Im Haus ist DIVINA noch etwas unsicher. Sie musste erst lernen, dass man auf glänzenden Böden laufen kann und wie Treppenstufen gemeistert werden. Sie hat sich dabei tapfer geschlagen und hat bewiesen, dass sie dem Menschen vertraut. Männer werden im Haus erst misstrauisch beäugt, wenn DIVINA dann aber merkt, dass ihr nichts Böses droht springt sie über ihren Schatten und lässt sich streicheln. DIVINA ist vom ersten Tag an stubenrein und meldet wenn sie mal raus muss. Sie kennt keinen Futterneid, lässt sich sogar „Futter“ das sie beim Spaziergang findet aus dem Maul nehmen. Mit ihren Hundekumpels bleibt sie schon stundenweise problemlos allein zu Hause. Autofahren liebt sie, denn sie hat schnell gemerkt dass es dann zum Spaziergang geht.

Für DIVINA würde ich mir Menschen wünschen, die schon einen spielfreudige/n Hund/e haben (es muss nicht unbedingt ein Windhund sein) oder -wenn sie als Einzelhund leben soll- viel Zeit für sie haben und ihr Hundekontakt ermöglichen. Sie könnte auch gut mit ins Büro gehen, denn
wenn ich arbeite liegt sie auch immer neben mir. DIVINA ist meiner Einschätzung nach auch gut für Windhundanfänger geeignet. Aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr, denn DIVINA macht auf Lust auf noch mehr Windhund ;-)!!“

UPDATE, 12. DEZEMBER 2016: 

DIVINA hat ihren Lebensplatz gefunden :-)!

 

GRACIA

GRACIA, geboren im Januar 2010, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 26kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt,negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

GRACIA ist von ihrem Besitzer in der Perrera abgegeben worden da er sie wohl nicht mehr brauchen konnte. In der vergangenen Woche vom Tierheim Ciudad Animal übernommen worden. Das Tierheimteam geht davon aus, dass GRACIAbei ihrem ehemaligen Besitzer wohl vor kurzem noch Welpen hatte, von den sie nun weggerissen wurde und sie um diese trauert auch häufig“weint“.
Dennoch zeigt sich die schöne Galga Menschen gegenüber sehr anhänglich und freundlich. An der Leine läuft sie vorbildlich und mit den Artgenossen im Tierheim ist sie sehr sozial.
Es wäre für GRACIA einfach nur schön, wenn sie ganz schnell eine liebevolle (Pflege)Familie findet, die sie ihre Traurigkeit vergessen lässt.

UPDATE, 30. OKTOBER 2016:

GRACIA hat eine Pflegestelle gefunden und wartet nun auf eine Ausreisemöglichkeit!

UPDATE, 14. November 2016:

GRACIA ist gestern wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Krummhörn (Ostfriesland) aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 4. DEZEMBER 2016:

GRACIA hat ihren Lebensplatz gefunden!!!

MATEA

MATEA, geboren im Oktober 2012, SH ca.60cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

MATEA wurde am 19. Oktober zusammen mit sechs weiteren Galgas aus einer Tötungsstation gerettet. Sie ist eine sehr liebe, anhängliche und eher ruhige Galga und mit den anderen Hunden im Tierheim sehr sozial. Der Spaziergang bei dem auch diese Fotos entstanden hat ihr sehr gefallen. Loli Cantero und Isabel Bascuñana berichten, dass sie an der Leine wie eine Feder läuft.

UPDATE, 12. DEZEMBER 2016:

MATEA bleibt-)!!!!

COLIN

COLIN, geboren im Februar 2016, SH ca.58cm, Gewicht etwa 17kg (noch im Wachstum!), kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

COLIN konnte am 1. Okrober zusammen mit 2 weiteren Galgos mit Hilfe einer Lebendfalle von Loli Cantero und Isabel Bascuñana gesichert werden. Anfangs war der junge Galgorüde schüchtern und Menschen gegenüber sehr vorsichtig, das hat sich mittlerweile gelegt und Loli schreibt uns, dass COLIN ein sehr sympathischer, liebevoller und verspielter Junghund ist, der mit seinen Artgenossen prima auskommt!

COLIN hat bereits eine liebevolle Pflegestelle in Norddeutschland gefunden. Er, seine Pflegemama und die zukünftige Hundefreundin warten nun auf eine Ausreisemöglichkeit.

UPDATE, 28. DEZEMBER 2016:

COLLIN bleibt!!!!!

PISTACHO
PISTACHO, geboren im Juni 2016, SH ca. 20cm, etwa 4kg, gechipt, nicht kastriert, geimpft, weitere Daten folgen. PISTACHO, ein kleiner, knapp 4 Monate alter Dackel(?)mixrüde stammt aus einer Perrera. Dort wurde er Anfang September abgegeben… Nun ist der kleine „Mann“ in der liebevollen Obhut des Tierheimteams und hat schon festgestellt, dass es klasse ist, von Iliana getragen und liebkost zu werden :-). Wer hat einen (Pflege)Sofaplatz für das noch etwas schüchterne, aber ganz liebe Kerlchen frei??? UPDATE, 27. OKTOBER 2016: PISTACHO ist reserviert und wartet nun auf eine Ausreisemöglichkeit! UPDATE, 14. November 2016: Der kleine PISTACHO ist gestern wohlbehalten in Deutschland angekommen und hat direkt sein eigenes Körbchen bei einer liebevollen Familie bezogen.
ZAFIRO
ZAFIRO, geboren im Juni 2011, SH ca. 68cm, etwa 24kg, gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Auch ZAFIRO stammt aus der kleinen Tierauffangstation, um die sich eine gute Freundin Loli Canteros liebevoll kümmert. Der schöne sandfarbene Rüde wurde dort von einem Galguero abgegeben. ZAFIRO zeigt sich im Tierheim sehr offen, freundlich und Menschen gegenüber aufgeschlossen und anhänglich. Er liebt die Spaziergänge mit Isabel und läuft super an der Leine.
Mit den anderen Hunden im Tierheim kommt er prima klar.
UPDATE, 14. November 2016:
ZAFIRO ist gestern wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegestelle in Kalkar aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald er sich dort ein wenig eingelebt hat!
UPDATE, 12.Dezember 2016: Zafiro hat bei seiner Pflegefamilie ganze arbeit geleistet, er darf bleiben.

Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org

EDITA

EDITA, geboren im Juni 2010, SH ca. 63cm, etwa 23kg, gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

EDITA wurde von ihrem Besitzer in der Tötungsstation abgegeben. Kurz vor dem anstehenden Tötungstermin nahmen Loli Cantero und ihr Team EDITA und sieben weitere Galgos in der 38. Kalenderwoche in die sichere Obhut des Tierheims.

UPDATE, 23. Dezember 2016:

EDITA ist ist am 13. November bei ihrer Pflegestelle in Butzbach angekommen und  ist nun auf der  Suche nach ihrem Lebensplatz.

Die Pflegemama schreibt: „…EDITA ist eine sanftmütige, ruhige und sehr zierliche Galga, die auch für Windhundanfänger gut geeignet ist. Sie könnte als Einzelhund oder auch zu einem Rudel vermittelt werden. Sie zeigt Menschen gegenüber keinerlei Ängste und genießt Ihre Gesellschaft. EDITA kuschelt sehr gerne , egal ob mit Mensch oder Hund. Im Rudel zeigt sie sich souverän und gelassen, ist mit großen und kleinen Hunden verträglich. Es scheint sie nichts aus der Ruhe zu bringen und das strahlt sie auch aus. An der Leine läuft sie wie eine Feder, Hundebegegnungen an der Leine oder im Freilauf sind auch kein Problem. Autofahren liebt sie, da es dann immer zum Spaziergang geht. Selbstverständlich ist sie stubenrein und bleibt in Hundegesellschaft problemlos auch ein paar Stunden allein. EDITA ist eine sehr unkomplizierte Hündin, die ihr neues Leben hier in Deutschland sehr genießt und dankbar für jede Streicheleinheit ist, die sie erhält.“

UPDATE, 28. DEZEMBER 2016:

EDITA ist zu einer liebevollen Windhundfamilie nach Saarbrücken gezogen!

FERNANDITO

FERNANDITIO, geboren im Februar 2013, SH ca. 45cm, Gewicht etwa 15kg,kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
FERNANDITO, ein kleiner, lustiger, lebensfroher Typ wartet jetzt schon seit über 3 Jahren im Tierheim auf seine Familie…
Viele vor ihm haben schon das Glück gehabt, ihre Familien zu finden (unter ihnen Spike, Abel, Apachon, Pin).
Bei unseren Besuchen im Tierheim haben wir FERNANDITO als stets gut gelaunten kleinen, immer fröhlich und freundlich zu allem und jedem Burschen kennengelernt. Gerne schläft er nachts im Futterlagercontainer, warum wohl ;-)…?“. Bedingt durch seinen langen Aufenthalt im Tierheim hat sich FERNANDITOzu einem wunderbar sozialen Hund entwickelt, der sehnsüchtig darauf wartet, nun endlich gemeinsam mit seiner Familie, die im optimalen Fall einen bereits vorhandenen Ersthund besitzt, die große weite Welt zu entdecken!

UPDATE, 30. OKTOBER 2016:

Es freut uns alle sehr, dass nun auch FERNANDITO endlich Aussicht auf einen Lebensplatz hat und nun auf eine Ausreisemöglichkeit wartet!

UPDATE, 14. November 2016:

FERNANDITO ist gestern wohlbehalten in Deutschland angekommen und hat nach langen 3 Jahren im Tierheim zum erstenmal seine ganz eigene Familie. Alles Gute kleiner Mann.

PEPITO

PEPITO, geboren im Juni 2007, SH ca. 35cm, etwa 12kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
PEPITO, ein auf etwa 9 Jahre geschätzter kleiner und hübscher Mixrüde wurde zu Beginn der spanischen Sommerferien im Juli dieses Jahres, von einer am Rande von Madrid lebenden Freundin Loli Canteros gefunden. Da er nirgendwo als vermisst gemeldet war entschloss das Tierheimteam, das kleine Kerlchen in seine Obhut zu nehmen. Schnell wurde klar, dass PEPITO bereits bei einer Familie in einem Haus oder einer Wohnung gelebt haben muss, Kinder, Treppen, Laufen an der Leine und ein weicher Sofaplatz, alles nicht unbekannt und vom ersten Tag an keine Problem für ihn 🙂.
PEPITO, der nun PEPPI gerufen wird, ist am 2. Oktober in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegestelle in Frechen bei Köln auf die Suche nach seiner Familie. Hier lebt er mit Kindern und einer kleinen Hundedame zusammen und zeigt sich als sehr anhänglicher, verschmuster und kinderlieber Bursche. PEPITO ist vom ersten Tag an stubenrein, läuft prima an der Leine und auch Autofahren ist kein Problem für ihn.

UPDATE, 4. NOVEMBER 2016:

PEPITO hat sein Zuhause gefunden :-)!

 

FELIZ

FELIZ, geboren im Februar 2013, SH ca. 63cm, etwa 22kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

FELIZ kam im Juli dieses Jahres in einem fürchter-lichen Zustand, ausgemergelt und von Räude befallen, ins Tierheim Ciudad Animal.
FELIZ hat sich in der liebevollen Obhut des Tierheimteams sehr gut erholt: https://www.facebook.com/GalgoFriends/photos/?tab=album&album_id=1051979548183206

UPDATE 04.10.2016:

FELIZ ist am 02.10.2016 in Begleitung von Loli Cantero wohlbehalten in Deutschland angekommen und macht ich jetzt von ihrer Pflegestelle in Butzbach bei Gießen aus auf die Suche nach ihrer Familie. Beim heutigen Treffen mit mehreren anderen Hunden in einem gesicherten Auslauf hat sie bereits viel Spaß gehabt und ist nach Herzenslust geflitzt. Eine gute Freundin der Pflegemama meint „Die perfekte ! Galga – fröhlich, sozial, absolut unkompliziert, integriert sich problemlos auch gleich in ein größeres Rudel, kommuniziert ruhig, gelassen und ohne Scheu. Sie steht mit allen vier Pfoten fest und sicher im Leben und genießt es mit allen Sinnen – FELIZ du Glückliche – es war einfach TOLL mit dir heute!!“

UPDATE, 28. OKTOBER 2016:

FELIZ hat IHREN Lebensplatz gefunden!!!!

SEDA
SEDA, geboren im August 2013, SH ca. 60cm, etwa 19kg, kastriert, gechipt, kastriert, entwurmt, negativ auf Mittelmeer-krankheiten getestet. 
SEDA wurde von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Das Tierheimteam schreibt, dass die kleine zarte Galga fremden Menschen gegenüber zunächst zurück-haltend ist, ihre scheu aber ablegt, sobald sie merkt, dass man ihr noichts Böses will. Dem Tierheimteam gegenüber zeigt sich anhänglich. Mit Artgenossen kommt sie prima klar-

UPDATE 03.10.2016:

SEDA ist gestern, begleitet von Loli Cantero wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Travenbrück (Schleswig-Holstein) aus auf die Suche nach einer liebevollen Familie gerne mit bereits vorhandenem souveränen Ersthund oder kleinerem Hunderudel. Weitere Infors und neue Fotos folgen, sobald sie sich ein wenig eingelebt hat.

UPDATE, 28. OKTOBER 2016:

SEDA hat IHRE Familie gefunden!!!!

CHENO

CHENO, geboren im Juli 2012, SH ca. 63cm, etwa 21kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Anfang Dezember 2015 erinnern, wurde CHENO mit einem offenen Bruch des linken Hinterbeins abgegeben, hier der Link zu unserem Facebookpost:
https://www.facebook.com/GalgoFriends/photos/?tab=album&album_id=931040010277161

CHENO wurde damals operiert, alles ist mittlerweile gut verheilt, es ist jedoch ungewiss, ob sie ihr Bein jeweils wieder „normal“ einsetzen kann…
CHENO ist, so schreibt uns Loli Cantero, trotz ihrer Vorgeschichte eine „Seele von Hund“, anhänglich und sehr lieb und mit allen anderen Hunden und auch mit Katzen verträglich.

UPDATE, 3. OKTOBER 2016:

CHENO hat Helmut und Stefan am 30. September auf ihrem Rückflug von Madrid nach Düsseldorf begeleitet und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Mülheim an der Ruhr aus auf die Suche nach IHREM Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos von CHENO, die nun MAISIE gerufen wird, folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 20. OKTOBER 2016:

CHENO darf für immer bei Rosi und Michael bleiben 🙂 :-)!!!

 

PIN

PIN, geboren im September 2012, SH ca. 65cm, etwa 37kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
PIN wurde im April 2013 zusammen mit seinem Bruder aus einer Perrera gerettet. Sein Bruder wurde kruz darauf vermittelt und seit seiner Ankunft hat der sanftmütige und menschenbezogene Rüde schon viele Hundekumpel kommen und auch wieder gehen sehen, nur er blieb zurück und gehört somit zu den „Unsichtbaren“ im Tierheim Ciudad Animal 🙁.

UPDATE, 3. OKTOBER 2016:

PIN ist gestern in Deutschland eingetroffen und konnte direkt zu seiner Familie nach Donauswörth ziehen :-)!!!

 

LUMI & SNOW

LUMI & SNOW, geboren im Mai 2016, SH ca. 40cm, etwa 10kg, gechipt, nicht kastriert, geimpft, beide negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Am 7. September lieferte ein Galguero diese zwei etwa 3 Monate alten Galgogeschwister -ein Mädchen und ein Bube- im Tierheim ab… die anderen Welpen des Wurfes sei er „los geworden“, diese beiden nicht…
Nun befinden sich die beiden Galgozwerge in der liebevollen Obhut des Tierheimteams.

UPDATE, 14. November 2016:

Lumi und Snow sind gestern wohlbehalten in Deutschland angekommen und werden nun jeder für sich zusammen mit ihren Adoptionsfamilien die große weite Welt entdecken 🙂

AMADOU

AMADOU, geboren im Mai 2016, SH ca. 40cm, etwa 8kg (noch im Wachstum!), gechipt, nicht kastriert, geimpft, entwurmt, kein Test auf Mittelmeerkrankheiten.

Am 5. September erhielt Loli Cantero den Anruf einer Frau, die ihr berichtete, dass ein wahrscheinlich erst wenige Monate alter, sehr scheuer Galgo seit Tagen durch ihren Ort (ca. 110km entfernt von Pedro Muñoz) irre…
Loli und ihr Mann Juan Antonio setzten sich ins Auto, fuhren in die in der Nähe von Madrid gelegenen Kleinstadt und trafen dort die Frau, die sich zusammen mit ihnen auf die Suche nach dem kleinen Galgo begab. Sie fanden ihn zusammen gekauert auf einem Bürgersteig liegen. Da er vollkommen ausgehungert war gelang es Loli zum Glück sehr schnell, ihn mit einem gut gefüllten Napf Nassfutter anzulocken und zu sichern.
Das Tierheimteam hat den wunderschönen kleinen Galgo“mann“ AMADOUgetauft, dieser Name bedeutet „Der, den man liebt“ und das wird er nun 🙂. Tierheimmitarbeiterin Iliana hat er vom ersten Moment an in sein Herz geschlossen und genießt jede ihrer Streicheleinheiten!!!

UPDATE, 3. OKTOBER 2016:

AMADOU ist gestern, begleitet von Loli Cantero, in Deutschland eingetroffen und macht sich jetzt von seiner Pflegestelle in der Nähe von Köln aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald er sich dort ein wenig eingelebt hat!

Update, 15. Oktober 2016:

AMADOU hat seine eigene Familie gefunden :-)!!!

CESAR

CESAR geboren im Mai 2011, SH ca. 70cm, Gewicht etwa 27kg, entwurmt,geimpft, gechipt, kastriert, in Deutschland auf Mittelmeererkrankungen negativ getestet.
UPDATE 23. Oktober 2016:

Unser CESAR hat leider bisher nicht viel Glück gehabt. Nachdem er endlich ein Zuhause gefunden hatte, musste er dies nach einem Jahr aus familiären Gründen wieder verlassen. Das hat ihn sehr mitgenommen. Durch seine Erlebnisse fordert er viel Aufmerksamkeit seiner Bezugspersonen. Fremden Menschen und Situationen gegenüber ist er sehr skeptisch. Hier braucht er noch mehr Routine und ein stabiles Umfeld. Typisch starker Rüde versucht er sich natürlich im Rudel zu behaupten, akzeptiert aber vorhandene Strukturen. Das Alleinbleiben klappt vor allem in Hundegesellschaft immer besser und an der Leine macht er mit seiner Pflegemama große Fortschritte. CESAR liebt es, mit seiner Familie zu kuscheln und geht mit seinen Menschen durch dick und dünn! Er ist Schoßhund, Partner und Beschützer in einem und liebt bedingungslos. CESAR braucht jetzt ganz schnell ein stetiges Zuhause, in dem man ihm feste Strukturen bietet und mit ihm arbeitet.

UPDATE, 7. DEZEMBER 2016:

CESAR hat seinen Lebensplatz gefunden!!!!

LOPEZ

LOPEZ, geboren im August 2015, SH ca.30cm, etwa 5kg, gechipt, (wird am 20.8.) kastriert, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.
LOPEZ wurde am 9. August im Tierheim abgegeben. Loli Cantero schreibt, auf das Klopfen an der Eingangstür wurde diese von Tierheimmitarbeiterin Irene geöffnet. Vor ihr stand ein etwa 12 Jahre alter Junge. Dieser legte Irene den kleinen Hunde’jungen‘ wortlos in die Arme und eilte dann zu dem Auto, das vor dem Tierheim mit laufendem Motor auf ihn wartete… Trauriger Alltag für das Tierheimteam 🙁.
LOPEZ -so heisst der Kleine nun- ist ein immer gut gelaunter, fröhlicher, verspielter und sehr anhänglicher Mixrüde, der mit allen Artgenossen sehr gut auskommt.

UPDATE, 3. OKTOBER 2016:

LOPEZ hat seine Familie gefunden!!!

ORDON

ORDON, geboren im März 2015, SH ca. 45cm, etwa 11kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.
ORDON „landete“ -gerade einmal 5 Monate alt- im August 2015 im Tierheim Ciudad Animal.
Hier hat der schöne Pointermixrüde in der Zwischenzeit schon viele Hundefreunde kommen, aber auch wieder gehen sehen…
Da ORDON sich fremden Menschen gegenüber sehr zurückhaltend präsentiert, wird er von Personen, die das Tierheim besuchen, schlichtweg übersehen 🙁
Wir finden, es ist an der Zeit, dass sich dies endlich ändert!!!!!
Wo ist die liebevolle und einfühlsame (Pflege)Familie, die ORDON ausreichend Zeit gibt, Vertrauen aufzubauen?! Ein bereits vorhandener souveräner Ersthund wäre eine optimale Ergänzung!!!

UPDATE, 3. OKTOBER 2016:

Nach über einem Jahr des Wartens in Spanien durfte ORDON gestern endlich seinen Lebensplatz beziehen!

PADME
PADME, geboren im März 2015, SH ca. 30cm, etwa 8kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.

PADME kam Anfang 2016 in die Obhut des Tierheimteams. Die kleine äußerst hübsche Podengo Português Hündin, die nur anfangs sehr schüchtern war lebt nun bei einer guten Freundin von Tierheimleiterin Loli Cantero und ist dort richtig aufgeblüht 🙂PADME ist ein kleiner, anhänglicher ‚Schatz‘, auch mit Artgenossen kommt sie prima klar 🙂.

UPDATE, 18. OKTOBER 2016:

Da sich die Lebensumstände der Pflegefamilie plötzlich und unvorhersehbar geändert haben suchen wir für PADME zeitnah eine neue Pflegestelle!

PADME ist Anfang Oktober in Deutschland eingetroffen. Schon nach wenigen Tagen war sie stubenrein. Die kleine Podencodame sehr schlau und lernwillig, auch die Kommandos „Sitz!“ und „Platz!“ waren schnell (und das ganz ohne Leckerlis!) einstudiert! Fremden Menschen gegenüber ist sie zunächst ein wenig zurückhaltend und schüchtern; dies legt sich jedoch recht schnell. Mit Kindern hat PADME überhaupt keine Probleme. Auch mit Artgenossen kommt sie prima klar und bleibt in Hundegesellschaft bereits problemlos einige Zeit allein. Katzen sollten jedoch nicht bei ihren neuen (Pflege)Menschen leben! Wo findet die hübsche Strubbellady ganz bald einen liebevolle Platz?

UPDATE, 28. OKTOBER 2015:

Vom Notfall zum Glückspilz… PADME hat ihren Lebensplatz gefunden!

DENIS

DENIS, geboren im Juli 2012, SH ca. 48cm, etwa 19kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

DENIS ist ein kleines aufgewecktes Retriever-Mix Mädchen, das seit kurzem wieder bei ihrer Pflegestelle in Butzbach lebt. Sie ist zurück in die Vermittlung gekommen da sich ihre Familie vergrößert hat und der Säugling sehr viel Aufmerksamkeit braucht die jetzt einfach der aktiven DENIS fehlt.

DENIS hat sich direkt wieder in das vorhandene Hunderudel eingelebt. Die aktive und freundliche Hündin möchte stets mit ihren Menschen zusammen zu sein. Sie möchte beschäftigt werden, spielt sehr gerne beispielsweise auch mit Kindern, die ihr Plüschtiere zuwerfen. Suchspiele findet DENIS ebenfalls klasse :-)!

Selbstverständlich ist DENIS stubenrein und läuft sehr gut an der Leine.

UPDATE, 15.Oktober 2016:

Zuhause ist da wo man eigentlich schon lange Hundekumpel gefunden hat… DENIS bleibt:-)

Kontakt: Andrea Heidebroek , Mail: andreaheidebroek@galgo-friends.org

FLY

FLY,  geboren am 1. März 2012, SH ca. 69cm, etwa 28kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

FLY, ehemals Domino, fand im März 2015, kurz nach seiner Ankunft in Deutschland ein Zuhause in der Nähe von Frankfurt.

Leider haben sich nun die Lebensumstände dort verändert, das Ehepaar trennt sich und muss sich im Zuge dessen auch von seinen drei Hunden trennen…

FLY und MONZA müssen sich nun also wieder auf die Suche begeben und wir hoffen dass beide endlich das Zuhause finden, bei dem sie dann für immer bleiben dürfen!

FLY ist ein wunderschöner, sehr stattlicher Rüde, der sich eng an seine Menschen bindet. Gar nicht so galgotypisch mag er auch Männer, kommt aber natürlich auch mit Frauen prima klar. Mit Artgenossen versteht er sich bestens, könnte aber auch als Einzelhund gehalten werden, vorausgesetzt, er darf seine Menschen überall hin mit begleiten und ausreichend Kontakt zu anderen Hunden ist gewährleistet.

Zurzeit lebt FLY in einer Notpflegestelle, kann dort aber leider nicht auf Dauer bleiben…
Um ihm weiteren Stress zu ersparen hoffen wir darauf, dass sich GANZ BALD seine Menschen finden!!!!!
Bei ernsthaftem Interesse an FLY freuen wir uns über Ihre Nachricht!!!
UPDATE, 11. AUGUST 2016:
FLY, nun Mc FLY, hat seine Notpflegestelle so bezaubert, dass diese kurzerhand entschieden hat, ihn nicht mehr missen zu wollen. Darüber freuen wir uns sehr :-)!!!
MONDO

MONDO, geboren im Dezember 2015, noch im Wachstum.

MONDO  ist Ende März in Deutschland eingetroffen. Kurz nach seiner Ankunft hat seine Pflegefamilie beschlossen, den kleinen lieben Galgo“mann“ nie wieder gehen zu lassen 🙂 !!!

GODIVA

GODIVA, geboren im Februar 2016, SH zurzeit ca. 40cm, etwa 9kg (Stand 28.7. // noch im Wachstum), gechipt, geimpft, entwurmt, NICHT kastriert, NICHT auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

GODIVA wurde am 26. Juni 2016 von einem jungen Radrennfahrer in einem Straßengraben in Mota Del Cuervo gefunden und kam so in die Obhut des Tierheimteams.

Am 22. Juli ist GODIVA in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegefamilie in Düsseldorf aus auf die Suche nach ihren Menschen. 
Die Pflegemama berichtet uns, dass GODIVA, die nun DIVA gerufen wird, ein sehr selbstbewusstes, tempramentvolles und vor allem auch intelligentes Dobermannmädchen ist.
Das Zusammenleben mit zwei Jagdhunden und Katzen klappt prima, im gesicherten Freilauf lässt sie sich schon prima abrufen.
Das Laufen an der Leine wird zurzeit noch fleißig geübt. Da DIVA ein sehr schlaues Mädchen ist, wird sie wahrscheinlich auch schnell lernen, dass große und kleine Geschäfte draußen erledigt werden!

Bei ernsthaftem Interesse an (GO)DIVA, die über uns nur in entsprechend ERFAHRENE HÄNDE vermittelt wird, freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org

BLANCA

BLANCA, geboren im März 2016, SH ca. 30cm, etwa 6kg, gechipt, noch nicht kastriert, geimpft, entwurmt, nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

BLANCA wurde Mitte Mai zusammen mit ihren acht Geschwistern auf einem Feld gefunden und kam so in die Obhut des Tierheims.

BLANCA hat ihre Familie bereits gefunden und macht aus einem Hundetrio jetzt ein Hundekleeblatt :-)!!!

NUT

NUT, geboren im Januar 2016, SH ca. 30cm, Gewicht etwa 5kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.
Die kleine NUT wurde von einigen umsichtigen älteren Kindern auf einer Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Hier zeigt sich die äußerst hübsche und stets fröhliche Mixhündin ihrem Alter gemäß verspielt und bewegungsfreudig. Menschen findet sie toll, mit denen kann sie ausgiebig schmusen 🙂 und Artgenossen sind ebenfalls klasse zum Spielen und Toben.
Wir würden uns sehr für NUT freuen, wenn sie zeitnah eine liebevolle (Pflege)Familie findet, in der neben Kindern auf jeden Fall mindestens bereits ein jüngerer Hundekumpel zum Spielen und Toben lebt 🙂!

UPDATE, 3. OKTOBER 2015:

NUT ist gestern, begleitet von Loli Cantero, in Deutschland eingetroffen und hat ihr Glück bereits gefunden!

 

ESTELIA

ESTELIA, geboren im Mai 2015, SH ca. 62cm, etwa 20kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ESTELIA wurde im  Januar 2015 mit einem komplizierten, offenen Bruch des rechten Vorderbeins von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben.

Anfang Januar dieses Jahres konnte ESTELIA dann zu ihrer Familie in den Harz ziehen!

SAIDA

SAIDA, geboren im März 2016, SH zurzeit ca. 35cm, etwa 8kg (noch im Wachstum!), gechipt,  nicht kastriert, geimpft, entwurmt, kein Test auf Mittelmeerkrankheiten.

SAIDA und ihre beiden Schwestern DILANI (sucht noch ein Zuhause) und Lina (sie wurde von einem tschechischen Verein übernommen!) gehören wie der kleine Nanouk zu den 10 Galgos, die Loli Cantero und ihr Team Mitte Mai aus einer Tötungsstation gerettet haben.

SAIDA ist am 3. Juli in Deutschland eingetroffen und durfte sofort zu IHRER Familie nach Berlin ziehen :-)!!!

DILANI
DILANI, geboren im März 2016, SH zurzeit ca. 35cm, etwa 8kg (noch im Wachstum!), gechipt,  nicht kastriert, geimpft, entwurmt, kein Test auf Mittelmeerkrankheiten. DILANI (ihr Name bedeutet „Liebe“) und ihre beiden Schwestern Saida (bereits glücklich über unseren Verein vermittelt) und Lina (sie wurde von einem tschechischen Verein übernommen!) gehören wie der kleine Nanouk zu den 10 Galgos, die Loli Cantero und ihr Team Mitte Mai aus einer Tötungsstation gerettet haben. DILANI ist am 3. Juli bei ihrer Pflegefamilie in Kerpen eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach ihren Menschen. Wir wünschen uns für die kleine liebe und ihrem Alter gemäß aufgeweckte und bewegungsfreudige Galga eine nette Familie mit ausreichend Zeit und Geduld für einen Junghund. In DILANIs neuem Zuhause sollte auf jeden Fall mindestens ein Hundekumpel zum Spielen und Toben leben! UPDATE, 21. JULI 2016: DILANI hat ihre Familie inklusive netter Hunde“kumpels“ gefunden  🙂
BETTY

BETTY, geboren im Februar 2016, SH ca. 35cm, etwa 9kg, gechipt, nicht kastriert, geimpft, entwurmt, nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

BETTY, ihre 5 Geschwister und Mama Bella wurden Anfang März 2015 in einer Scheune grfunden. Dort hatte sich Bella ein „Nest“ gebaut.

BETTY ist am 26. Juni in Deutschland eingetroffen und durfte direkt zu ihrer Familie nach Dormagen ziehen!

DEDE

DEDE, geboren im September 2012, SH ca. 63cm, etwa 22kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

April 2016:

Nachdem er vermutlich vor einigen Tagen an einem Motorrad oder hinter einem Auto angebunden „trainiert“ worden ist, brachte der im Nachbarort Campo de Criptana lebende Besitzer diesen Galgorüden einige Tage später ins Tierheim. Loli und ihr Ehemann brachten DEDE sofort in die Tierklinik nach Alcazar de San Juan. Der behandelnde Tierarzt bestätigte Lolis Vermutung, dass bereits Nekrosen entstanden sind… DEDE wurde sediert, damit alle Wunden chriurgisch gereinigt werden können. Noch ist ungewiss, ob DEDE alle vier Pfoten behalten werden wird…

Fassungslos…

Update Mai 2016:

Die Wunden heilen gut:

https://www.facebook.com/GalgoFriends/photos/?tab=album&album_id=1007442092636952

UPDATE, 27. JUNI 2016:

DEDE ist am 26.06.2016 bei seiner Pflegefamilie in Dorsten angekommen und macht sich nun von hier aus auf die Suche nach seiner eigenen Familie. Er ist ein lebensfrohes, lustiges Kerlchen und hat, trotz seiner schlimmen Erfahrungen in Spanien, keinerlei Probleme mit Menschen. Mit dem gemischten Hunderudel seiner Pflegefamilie kommt er prima klar!

UPDATE, 16. JULI 2016:

DEDE ist zu seiner Familie in die Nähe von Oldenburg gezogen :-)!

RITA

RITA, geboren im Februar 2016, gechipt, geimpft, entwurmt, noch nicht kastriert.

Als Loli Cantero Anfang Juni abends aus dem Tierheim zurück nach Hause kam, fand sie einen mit Paketband zugeklebten Pappkarton vor ihrer Eingangstür. Schnell öffnete sie diesen und fand die kleine RITA
Das wunderschöne Katzenkind hat sein Zuhause gefunden und ist nach Harlem gezogen :-)!!!

ADINA

ADINA, geboren im März 2012, SH ca. 64cm, Gewicht etwa 23kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ADINA (Hebräisch für „edel, fein, vornehm, zart“) gehört zu den 10 Galgos, die Ende Mai aus der Perrera gerettet wurden. Sie ist eine eher ruhige und Fremden gegenüber zurückhaltende, aber sehr liebe Hündin, die mit Artgenossen sehr gut auskommt.

UPDATE, 21. JULI 2016:

ADINA ist zu IHRER Familie nach Rheda-Wiedenbrück gezogen :-).

PENELOPE

PENELOPE, geboren im November 2013, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

PENELOPE wurde von einer freiwilligen Tierheimhelferin an einem verlassenen Haus außerhalb von Pedro Munoz gefunden. Da sie großen Hunger hatte, war es ein leichtes, sie mit ein paar Leckerchen anzulocken und zu sichern! PENELOPE ist eine zurückhaltende und fremden Menschen gegenüber zunächst vorsichtige Galga. Merkt sie, dass man ihr nichts Böses will, taut sie schnell auf und genießt jede Streicheleinheit. Mit ihren Artgenossen kommt sie prima klar und auch mit Katzen hat sie keine Probleme 🙂.
UPDATE, 4. JULI 2016:

PENELOPE ist bei ihrer Pflegefamilie in Essen eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach ihren Menschen. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 24. JULI 2016:

PENELOPE hat ihre Menschen gefunden und ist nach Warburg gezogen!

HORATIO

HORATIO, geboren im Mai 2007, SH ca. 69cm, etwa 28kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.
HORATIO wurde von seinem Besitzer zusammen mit einer älteren Galga ins Tierheim gebracht. Nach so vielen Jahren die die beiden dem Galguero zunächst als Jäger und dann zur Zucht gute Dienste geleistet haben, sind sie für ihn zu unnützen Fressern geworden…
HORATIO ( = „Weisheit“) ist, so schreibt uns Loli Cantero, einfach ein „Tesoro“, ein sehr lieber und ruhiger Schatz, der jede ihm zuteil werdende Aufmerksamkeit und Streicheleinheit genießt. Mit den Hunden im Tierheim, egal ob groß oder klein, kommt er prima klar, dreht gerne mit dem einen oder anderen mal eine Runde im Innenhof des Tierheims und zeigt dann auch, dass er keineswegs zum „alten Eisen“ gehört 😉.

UPDATE, 3. OKTOBER 2016:

HORATIO ist in Deutschland eingetroffen und durfte direkt seinen Lebensplatz beziehen!

 

ENZO

ENZO, geboren im Mai 2009, SH ca. 68cm, Gewicht 28kg, kastriert, gechipt, entwurmt, geimpft, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Auch ENZO hat jahrelang seinem Besitzer treu bei der traditionellen Jagd gedient, jetzt mit 7 Jahren ist er zu alt und nicht mehr schnell genug. Wie viele andere Galgos landete er in der Perrera von Toledo aus dem Loli Cantero und ihr Team ihn holten und mit ins Tierheim nahmen. Das Tierheimteam schreibt, dass ENZO extrem gerne die Nähe zu Menschen sucht, dabei aber unaufdringlich und vor allem total ruhig ist. Es ist an der Zeit, dass ENZO nun endlich die schönen Seiten des Lebens kennen lernt, wo sind die Menschen, die einen weichen Ruheplatz, streichelnde Hände und ausreichend Zeit für ihn haben?

3. OKTOBER 2016:

ENZO ist gestern, begleitet von Loli Cantero, in Deutschland eingetroffen und macht sich jetzt von seiner Pflegefamilie in Walsrode aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald er sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 15. Oktober 2016:

ENZO hat sein liebevolles Zuhause gefunden 🙂

 

NENUFAR

NENUFAR, geboren im Januar 2013, SH ca. 62cm, etwa 20kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

NENUFAR wurde am 25. Mai zusammen mit 9 weiteren Galgos aus der Tötungsstation von Toledo vor dem sicheren Tod gerettet.

Das Tierheimteam berichtet uns, dass die hübsche kleine NENUFAR eine sehr fröhliche und anhängliche Galga ist, die mit allen anderen Hunden im Tierheim prima auskommt. In ihrem zukünftigen Zuhause können neben einem oder mehreren Hundefreunden auch Katzen leben :-).

UPDATE, 4. JULI 2016:

NENUFAR ist bei ihrer Pflegefamilie in Essen eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach ihrer  Familie. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 16. JULI 2016:

NENUFAR, jetzt Jule darf für immer bei Dina und Matteo bleiben  :-)!!!

 

FLEUR

FLEUR, geboren im Januar 2014, SH ca. 62cm, etwa 20kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.

FLEUR wurde am 25. Mai zusammen mit 9 weiteren Galgos aus der Tötungsstation von Toledo vor dem sicheren Tod gerettet.

Tierheimleiterin Loli Canteros schreibt, dass FLEUR eine unkomplizierte, sehr fröhliche und menschenbezogene Galga ist, die mit allen anderen Hunden im Tierheim sehr gut auskommt. FLEUR hat das große Glück, ihren Lebensplatz bereits bei Jasmin, Greta und dem ehemaligen Tierheimschützling Emilio gefunden zu haben und wartet nun auf eine Ausreisemöglichkeit.

UPDATE, 4. JULI 2016:

FLEUR ist in Deutschland eingetroffen und dufte direkt zu Jasmin, Greta und Emilio ziehen :-)!

CHILE

CHILE, geboren im Februar 2011, SH ca. 23cm, etwa 4kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
CHILE, ein kleiner Westhighlandmixrüde wurde von einer Tierheimmitarbeiterin an einer Tankstelle in der Nähe von Pedro Muñoz gefunden.
CHILE ist am 28. Mai in Deutschland angekommen und macht sich nun von seiner Pflegestelle in Frechen bei Köln aus auf die Suche nach seiner Familie.
Die Pflegemama schreibt uns: „… CHILE -wir rufen ihn hier CHARLY – ist einfach ein klasse Hund sehr menschenbezogen und kinderfreundlich. Kaum bei uns daheim angkommen verhielt und verhält er sich so, als wäre er nie woanders gewesen! Mit unserer eigenen Hündin verstehr er sich prima und auch unsere Katze ist kein Problem für ihn!
Spaziergänge findet er toll, er ist zudem sehr lernfreudig und einfach nur lieb zu jedem. Er mag gerne gefallen und genießt jede Art der Zuwendung. CHARLIE fährt gerne und gut im Auto mit und ist vom 1. Tag an stubenrein.

Alles in allem ist er einfach ein kleiner, bezaubernder Hundebub zum liebhaben!“

UPDATE, 11. JUNI 2016:

CHILE hat seine Menschen gefunden :-)!!!

ALICIA
ALICIA, geboren im Dezember 2015, SH zurzeit ca. 57cm, etwa 18kg (noch im Wachstum!!), kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Da sich ALICIA das rechte Hinterbein gebrochen hatte und ihrem Besitzer eine OP zu kostspielig war landete die junge Galga in einer Tötungsstation, aus der sie das Tierheimteam Mitte Mai rettete.
Tierheimleiterin Loli Cantero stellte ALICIA einem Spezialisten vor, dieser riet von einer OP ab, da der Bruch in der Zwischenzeit schon wieder -zwar nicht gerade, aber gut- zusammengewachsen ist. ALICIA wird, so der Tierarzt, in Zukunft schmerzfrei und gut mit dem Bein leben können!

UPDATE, 12. NOVEMBER 2016:

ALICIA, die nun ALICE gerufen wird lebt seit 7 Wochen bei ihrer Pflegefamilie in Essen.

Die Pflegemama berichtet: „…ALICE ist hier jetzt richtig angekommen und ist halt ein „echter“ Galgoteenie, also manchmal schon ein kleines tasmanisches Teufelchen ;-). Wie es sich für eine waschechte Galga gehört, beansprucht sie auch alles Essbare sofort für sich, manchmal aber auch (noch) Kopfhörer, Brillen, Ladekabel… So erzieht sie mich dazu, ganz genau aufzuräumen, bevor ich zur Arbeit oder zum Einkaufen fahre!
Dank des tollen Trainings mit Katrin Salewski haben wir das Leinenpöbeln schon gut in den Griff bekommen 😉.
ALICE genießt den gesicherten Freilauf mit meinen eigenen Jungs und kann sich dabei gut auspowern. Diese Möglichkeit sollte sie auch unbedingt in ihrem neuen Zuhause haben! Ihre Familie sollte ausreichend Zeit und Geduld für einen Junghund und auf jeden Fall mindestens einen lauffreudigen junger (Wind)Hundkumpel haben, das wäre dann für die zuckersüße kleine Galgoprinzessin der Himmel auf Erden!!“

UPDATE, 13. DEZEMBER 2016:

ALICE ist reserviert :-)))!!!

Kontakt: Andrea Heidebroek, Mail: andreaheidebroek@galgo-friends.org
DIVA

DIVA, geboren ca. im März 2016, SH zurzeit ca. 18cm, etwa 1,5kg, nicht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.

DIVA wurde von einer Frau im Tierheim abgegeben. Auf die Fragen der Tierheimmitarbeiter, warum DIVA ins Tierheim gebracht werde und ob es noch weitere Geschwister gäbe und wenn ja, was mit ihnen passiert sei, zuckte die Frau mit den Achseln und verschwand…
Loli und ihr Team sind jedoch unglaublich froh, dass dem Zwerglein kein anderes, schlimmes Schicksal zuteil geworden ist und bitten uns nun darum dabei zu helfen, für DIVA möglichst bald (ausreisen darf die Kleine mit 4 Monaten!) eine liebevolle Pflege- oder Adoptivfamilie zu finden. Wir suchen Menschen mit ausreichend Zeit und Geduld für einen neugierien und verspielten Junghund, der nun beginnt, die „große, weite Welt“ für sich zu entdecken!

UPDATE, 4. JUlI 2016:

DIVA ist bei ihrer Pflegefamilie in Dormagen eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach ihrer Familie. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE. 16. JULI 2016:

DIVA bleibt bei ihrer (Pflege)Familie  :-)!!!

Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org

JERO

JERO, geboren im Juli 2015, SH ca. 23cm, etwa 4,5kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkarnkheiten getestet.
Der kleine JERO, er ist vermutlich ein Jack Russelmix, ist einer der Hunde, die am 13. Mai aus der städtischen Auffangstation ins Tierheim Ciudad Animal kamen. Zunächst ein bisschen schüchtern ist der „kleine Mann“ nun aufgetaut und hat sich, so berichten uns Loli Cantero und ihr Team, zu einem aufgeweckten, fröhlichen Hund entwickelt, der Streicheleinheiten liebt und auch gerne im wahrsten Sinne des Wortes „auf den Arm“ genommen wird 🙂. Auch mit seinen Artgenossen ist er sehr sozial und würde am liebsten den ganzen Tag spielen und herumtollen.
Für JERO suchen wir eine liebevolle (Pflege) Familie, gerne mit Kindern und mindestens einem netten Hundekumpel!

UPDATE, 8. JULI 2016:

JERO ist am 3. Juli bei seiner Pflegefamilie in Frechen bei Köln eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach seinen Menschen.
Die Pflegefamilie schreibt: „Man merkt JERO an, dass er in seinem bisherigen Leben nicht viel Gutes erlebt hat: in den ersten Tagen war er schreckhaft, manchmal auch ängstlich, langsam lässt dies nach und nun beginnt er auch neugierig zu werden.
Kinder liebt er, die „großen“ Menschen -hier vor allem Männer- machen ihm noch Angst, vor allem vor Männern. An „unseren“ Mann hier traut er sich nur sehr vorsichtig heran und hält noch Abstand. Wir denken aber, dass sich dies auch legen wird und er merkt, dass ihm niemand etwas Böses will. Hier ist schön zu sehen, dass er sich an Gina, unserer eigenen kleinen Hündin orientiert, daher sollte in seiner neuen Familie mindestens ein netter Hundekumpel leben!!!
JERO ist ein sehr ganz nettes, gelehriges und aufmerksames kleines Kerlchen. Er liebt es, wenn man sich mit ihm beschäftigt und ihm seine neue Welt zeigt. Bei Spaziergängen geht er super an der Leine, man merkt ihn gar nicht, unsere kleine Tochter hält ihn problemlos, JERO möchte immer alles richtig machen und gefallen. Er passt sich super unserem Tagesablauf an und hat absolut keine Berührungsängste mit anderen Hunden. Im Hinblick auf die Stubenreinheit üben wir zurzeit noch, aber auch das wird!
Autofahren ist absolut kein Problem für ihn und auch mit Katzen kommt er prima klar!

JERO ist einfach ein super lieber Junghund, der, sobald er Vertrauen gefasst hat, mit seinen Menschen mit durch „Dick- und Dünn“ geht!

Kontakt: Nicole Weihrauch, Mail: nicoleweihrauch@galgo-friends.org

FUSA

FUSA, geboren im März 2013, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
FUSA wurde von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben… er berichtete Tierheimmitarbeiterin Irene, dass er einfach zu viele Galgos habe, die er jetzt „durchfüttern“ müsse…
Die schöne Rauhaarhündin zeigt sich im Tierheim menschenbezogen, anhänglich und ohne nennenswerte Ängste. Mit ihren Artgenossen, egal ob groß oder klein, ist sie sehr sozial.

UPDATE, 29. MAI 2016:

FUSA ist gestern, begleitet von Tierheimleiterin Loli Cantero, in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Butzbach bei Gießen aus auf die Suche nach Ihrem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 1. JUNI 2016:

FUSA ist nach Offenbach gezogen :-)!!!

AMINA
AMINA, geboren im September 2012, SH ca. 63cm, etwa 20kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
AMINA kommt vom selben Besitzer wie Galgo Dede. Bei ihrer Ankunft im Tierheim Anfang April diesen Jahres war sie in einem erbärmlichen gesundheitlichen Zustand, stark abgemagert und von Räude befallen. Dank der fürsorglichen und liebevollen Betreuung durch das Tierheimteam hat sich AMINA sehr gut erholt.

UPDATE, 4. JULI 2016:

AMINA ist bei ihrer Pflegefamilie in Minden eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach ihrem Lebensplatz. Hier lebt sie in einem größeren gemischten Windhundrudel. Die Pflegemama berichtet, dass die sehr menschenbezogene Hündin zwar mit den anderen Hunden recht gut auskommt, AMINA sich für ihr zukünftiges Zuhause aber eher nur einen oder zwei Hundekumpel wünscht. Dies können dann auch gerne souveräne Nicht-Windhunde sein. Zurzeit fällt ihr das Alleinebleiben, auch in Hundegesellschaft, noch sehr schwer… verständlich bei dem, was AMINA in ihrem vorherigen Leben mitgemacht und nun die Angst hat, dass sie die Menschen, die ihr mit Zuwendung und Liebe begegnen, verliert.

UPDATE, 29. JULI 2016:

AMINA ist reserviert :-)!!!

Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org

MAXI

MAXI, geboren im Januar 2012, SH ca. 35cm, Gewicht etwa 8kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
MAXI wurde im Februar dieses Jahres von einer Freundin Loli Canteros gefunden.
Loli schreibt, dass MAXI ein ganz lieber, Rüde ist, der jede ihm zuteil werdende Streicheleinheit sehr genießt. Mit den anderen Hunden, egal ob groß oder klein, ist er sozial.

UPDATE, 6. JUNI 2016:

MAXI ist am 28. Mai bei seiner Pflegefamilie in Bochum eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach Menschen, die ihm für immer ihr Herz schenken.

Da er sehr menschenbezogen ist und in puncto Aumerksamkeit und Streicheleinheiten sehr viel Nachholbedarf hat, könnte er, vorausgesetzt seine zukünftigen Menschen haben viel Zeit für ihn und könnten ihn gegebenenfalls zum Beispiel mit zur Arbeit, ins Büro nehmen, auch als Einzelhund vermittelt werden. Aber auch eine nette Familie mit (größeren) Kindern und bereits vorhandenen Hunden -idealerweise seine Größe oder größer- würde das aufgeweckte und fröhliche Kerlchen sicher klasse finden!!

MAXI ist stubenrein, läuft super an der Leine und liebt es durch den Garten zu streifen, Schnüffeln ist definitiv das Hobby seiner Wahl ;-)!

UPDATE, 29. JUNI 2106:

MAXI bleibt:-)!!!

MAYA

MAYA, geboren im Januar 2016, SH zurzeit ca. 30cm, etwa 6kg, gechipt, nicht kastriert, geimpft, entwurmt, nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Die kleine Bodugero-
(mix)hündin MAYA wurde an einem der letzten Tage im April allein auf einer abgelegenen Straße außerhalb von Pedro Munoz gefunden.

UPDATE, 11. JUlI 2016:

MAYA lebt seit Ende Mai bei ihrer Pflegefamilie in Borken (Münsterland) und hat sich dort prima in den Tagesablauf eingefunden.

Die Pflegemama schreibt:“ … MAYA ist welpentypisch verspielt und neugierig ;-). Sie rennt und tobt durch das Gras und hat einfach nur Spaß dabei! Alles was rollt ist klasse zum spielen, das darf auch ruhig auch schon mal ein Blumentopf sein ;-). Das Laufen an der Leine lernt sie nun und macht sich dabei prima! MAYA ist mittlerweile stubenrein, ist ein ganz cleveres Mädchen und lernt sehr schnell. Sie sucht die Nähe der Menschen und kuschelt sehr gerne!“

Für MAYA suchen wir eine nette Familie mit ausreichend Zeit und Geduld für einen Junghund, gerne mit bereits vorhandenem Hundekumpel zum Spielen und Toben.

UPDATE, 30. AUGUST 2016:

Auch die kleine MAYA hat nun ihre Menschen gefunden :-)!!!

 

LOREEN
LOREEN, geboren im Mai 2011, SH ca. 68cm, etwa 27kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. LOREEN, ihr Sohn Mondo, Galga ROSANNA und zwei weitere Hündinnen konnten einem Galguero, der seine Hunde unter erbärmlichen Bedingungen hält, abgenommen werden. UPDATE 03. MAI 2016: LOREEN lebt jetzt seit 4 Wochen bei ihrer Pflegefamilie in Dorsten. Hier hat sie sich völlig problemlos in das vorhandene gemischte Hunderudel eingefügt. Täglich tobt sie mit den anderen im gesicherten Freilauf. Das Spazierengehen an der Leine klappt prima, wenn sie jedoch etwas „Interessantes“ dabei sichtet, bedarf es etwas Kraft, die mit einer Schulterhöhe von etwa 69cm sehr große und knapp 30kg schwere Galga zu halten. LOREEN ist vom ersten Tag an stubenrein und bleibt in Hundegesellschaft problemlos bis zu 5 Stunden alleine. Auch Autofahren ist absolut ok für sie! LOREEN ist eine sehr menschenbezogene und anhängliche Galga, die auch kleinere Kinder klasse findet ! Da sie sich auch mit Artgenossen super versteht, wünschen wir uns für sie eine liebevolle Familie, mit bereits vorhandenem Ersthund. UPDATE, 11. JUNII 2016: LOREEN ist zusammen mit Rosanna nach Bornheim gezogen :-)!!!
TEKA

TEKA, geboren im September 2014, SH ca. 67cm, Gewicht etwa 25kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

TEKA wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben da er sich im Training einen Zeh gebrochen hatte und nun mehr nicht zu gebrauchen war.

UPDATE, 10. JULI 2016:

TEKA ist Ende Mail bei seiner Pflegestelle in Werdohl (Sauerland) eingetroffen und hat sich dort prima eingelebt.

Er ’schreibt‘ uns: „… Hallo Leute, hier schreibt euch Teka, werde hier jetzt Nubis gerufen, kommt von Anubis. Ich bin jetzt schon eine Weile in Werdohl und finde es toll hier. Was meine Pflegemama nicht weiß ist, dass ich sie um meine Pfoten wickel‘, bin immer da wo sie ist, hole mir so meine Streicheleinheiten, bin einfach nur lieb, verschmust und verspielt. Mit den anderen Hunden hier verstehe ich mich bestens, es würde mir sehr gefallen, wenn bei meiner EIGENEN Familie dann auch schon mindestens ein Hundekumpel lebt!

Autofahren ist noch nicht so meins, aber das übe ich ;-). Beim Spazieren gehen bin ich immer ganz aufgeregt, weil es so viel Neues zu sehen und entdecken gibt, da muss ich auch noch ein wenig dran arbeiten… Was Pflegemama klasse fand ist, dass ich vom 1. Tag an stubenrein bin… nicht 1x hab‘ ich hier auch nur ein Möbelstück „markiert“ ;-). Alle, die mich hier bisher kennen gelernt haben, sagen ich sei ein echter Schatz, ein Sechser im Lotto… keine Ahnung, was das bedeutet, aber ich denke, es wird schon stimmen ;-)…“

UPDATE, 24. JULI 2016:

Die Pflegefamilie hat beschlossen, dass TEKA/Nubis sich nicht mehr nach einem eigenen Körbchen suchen muss… dann er hat es bereits gefunden 🙂 :-)!!!

CHILI

CHILI, geboren im März 2015, SH ca. 66cm, etwa 22kg, gechipt, geimpft, noch nicht kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Da ihre Familie sich aus persönlichen Gründen von der jungen Galga trennen muss, suchen wir zeitnah ein neues Zuhause für sie.
CHILI (ehemals Mussa), ihre Schwester Thelma und Mutter Vivian wurden im April 2015 von Loli Cantero und ihrem Team aus einer Perrera gerettet. CHILIhatte das große Glück im Juli zu ihrer Familie nach Neumünster in Schleswig-Holstein reisen zu können. Hier hat sie in der Zwischenzeit zu einer hübschen, sehr lieben, verspielten Galgolady entwickelt. Ihre Familie schreibt, dass CHILIsehr anhänglich und menschenbezogen ist und gerne, auch mit den kleineren Kindern, kuschelt.
Sie versteht sich prima mit ihren Artgenossen und den in der Familie lebenden Katzen.
CHILI ist stubenrein und geht super an der Leine. Auf Wiesen läuft frei, hört dort aufs Wort und ist sofort abrufbar.Bis jetzt hat sie keinerlei Jagdtrieb gezeigt.
Für CHILI wünschen wir uns eine nette, aktive Familie in der auf JEDEN FALL bereits ein Hundekumpel zum Spielen und Toben leben sollte.

UPDATE, 3. MAI 2016:

CHILI hat ihr neues Zuhause bei Eva und ihrer Familie in Schweden gefunden :-)!!!

ROSANNA

ROSANNA, geboren im April 2015, SH ca. 62cm, etwa 18kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ROSANNALOREEN, ihr Sohn Mondo und zwei weitere Galgas konnten einem Galguero, der seine Hunde unter erbärmlichen Bedingungen hält, abgenommen werden.

UPDATE, 7. MAI 2016:

ROSANNA, nun liebevoll „Rosi“ genannt, kam Anfang April aus dem Tierheim Ciudad Animal zu Pflegemama Nicole, ihrer Hündin Joona und USAIN.
Jeden Tag begleiten die drei Hunde die Pflegemama zur Arbeit auf einen Reiterhof und sind so an den Kontakt mit vielen Menschen, Pferden und anderen Tieren gewohnt. Beide genießen den täglichen Freilauf im eingezäunten Gelände und der Reithalle :-).

ROSANNA ist galgolike ruhig im Haus, stubenrein, läuft prima an der Leine und auch das Autofahren ist kein Problem für sie. Wir wünschen uns für die hübsche kleine Galgolady eine nette Familie mit bereits vorhandenem Hundekumpel zum Spielen und Toben!

Pflegemama Nicole hat bei Facebook eine eigene Seite, „Rosi (Rosanna) eine Prinzessin entdeckt die Welt“ für ROSANNA eingerichtet:
https://www.facebook.com/groups/919136918183671/926696430761053/?notif_t=group_activity&notif_id=1461436129553493

UPDATE, 11. JUNII 2016:

ROSANNA ist zusammen mit Loreen nach Bornheim gezogen :-)!!!

PRINCESA

PRINCESA, geboren im Dezember 2013, SH ca. 62cm, etwa 20kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

PRINCESA irrte Mitte Januar durch die Straßen von El Toboso, einem Nachbarort von Pedro Muñoz und wurde dort von Loli Canteros Schwiegertochter entdeckt. Loli und Marta ist es dann nach einigen Stunden gelungen, PRINCESA zu sichern. Einen ausführlichen Bericht und Fotos haben wir  hier bei Facebookveröfftentlicht.

UPDATE, 6. MÄRZ 2016:

PRINCESA ist gestern in Deutschland eingetroffen und hat in Vreden ihren Sofaplatz bezogen. Mit dem englischen Setterrüden Yukon hat sie jetzt standesgemäß einen echten Galan an ihrer Seite ;-).

BENNI
CHACHITO, geboren im September 2007, SH ca. 25cm, etwa 7kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeer-krankheiten getestet. CHACHITO, der von seiner in der Nähe von Köln lebenden Pflegefamilie BENNI gerufen wird, ist Ende Januar in Deutschland eingetroffen. Seine Pflegefamilie berichtet: „… Der kleine Mann ist ein lieber und sehr freundlicher kleiner Herr, dem man sein Alter natürlich schon anmerkt. BENNI kann größere Runden laufen, das möchte er aber nicht unbedingt täglich. Er ist glücklicher, wenn man mit ihm vier Mal kleine Ründchen dreht. Es kommt dann schon mal vor, dass er auf dem Absatz sich rumdreht und stur den Rückweg antreten möchte ;-). An der Leine läuft er sonst aber super. Mit Artgenossen kommt er prima klar, mit unserer eigenen Hündin, die auch eher ruhig ist, versteht er sich bestens! Jüngere und wilde Hunde wären für ihn, der dann auch gerne seine Ruhe hat, keine gute Ergänzung. BENNI ist sehr verschmust und liebt Kinder! Wenn er seine Streicheleinheiten haben möchte, kommt immer ein auffordernder Knuffer. Sobald man auf dem Boden sitzt, möchte Benni am liebsten in einen hineinkriechen. In Hundegesellschaft bleibt BENNI problemlos einige Zeit (meist schlafend 😉 )allein. Selbstverständlich ist er stubenrein. Kürzere Autofahrten sind ok, wenn es ihm zu lange dauert, dann beginnt er zu „meckern“. Für BENNI wünschen wir uns eine ruhige Familie, oder ein älteres Ehepaar, Menschen, die keinen großen Wert auf stundenlange Spaziergänge legen und sein Alter und seine gelegentliche Sturheit einfach so hinnehmen wie er ist. Er dankt es mit viel Zuneigung. Er mag sein zu Hause und verlässt es nur gerne für gemütliche Gassirunden.“ UPDATE, 30. APRIL 2016: BENNI ist zu einem sehr netten Ehepaar nach Essen gezogen :-)!
AGULIA

AGULIA, geboren im Mai 2009, SH ca. 63cm, etwa 21kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

AGULIA wurde von ihrem Besitzer im Tierheim mit den Worten, sie sei „…eine Gute, aber jetzt einfach zu alt…“ abgegeben.

Loli Cantero und ihr Team berichten, dass AGULIA
besser Suave heißen müsste, sie ist einfach „weich“, sanft, anhänglich und ruhig. Im Hinblick auf Menschen hat sie keinerlei Berührungsängste und mit Artgenossen ist sie sehr sozial. Auch den Katzen“test“ hat AGULIA mit Bravour bestanden!

UPDATE, 22. APRIL 2016:

Die Pflegemama schreibt: „…AGULIA, nun VELA, eine grazile, schwarze Schönheit, hat sich unmittelbar nach ihrer Ankunft in Deutschland auf ihren eigenen Eroberungsfeldzug begeben. Im Sturm hat sie die Herzen von Menschen und ihren neuen Hundefreunden erobert . In kurzer Zeit hat sie sich ihrer Pflegestelle eingelebt, hat einfach das getan, ‚was man halt da so tut“. Durch ihre freundliche, unaufdringliche Art hat sie ganz schnell Zugang zu ihren neuen Hunde Schwestern bekommen und wurde nicht als Störfaktor empfunden.
VELA ist fröhlich, anhänglich und völlig unkompliziert, ob beim Spaziergang an der Leine, beim Toben im Garten oder einfach nur beim Sonnenbaden. Sie ist es gewöhnt, mit ihrem Rudel allein zubleiben, wenn ich nicht da bin.

Sie sucht nun die Menschen und vielleicht Hundekumpels, deren Herz sie erwärmen und zeigen kann, welch wundervoller Hund sie ist. Übrigens, ihr ‚Alter‘ von knapp 7 Jahren zeigt sich lediglich darin, dass keine Schuhe, Stuhlbeine oder Ähnliches mehr daran glauben müssen, ihrer Power und Beweglichkeit tut das keinen Abbruch.

UPDATE, 24. MAI 2016:

VELA hat zur großen Freude der Pflegemama ihr Zuhause ganz in der Nähe gefunden!

LUCA

LUCA, geboren im Mai 2012, SH ca. 65cm, Gewicht etwa 25kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

LUCA wurde zum Ende der Jagdsaison wahrscheinlich ausgesetzt und lebte auf der Straße. Eine aufmerksame Tierschützerin hat  den ängstlichen Rüden täglich gefüttert um sein Vertrauen zu gewinnen. Sofort nach der Sicherung  brachte sie den schönen Galgrüden ins Tierheim Ciudad Animal.  Hier zeigte sich LUCAanfangs sehr zurückhaltend, ist dann aber zunehmend aufgetaut und hat sich zwischenzeitlich zu einem fröhlichen „Kerlchen“ entwickelt. Auch mit seinen Artgenossen kommt er prima klar.

UPDATE, 6. NOVEMBER 2016:

LUCA lebt nun bereits 3 Monate bei seiner Pflegestelle in Wissen (Westerwald). Er hat sich prima in das vorhandene, aus kleineren und größere Hunden bestehende Rudel eingefunden und hat auch mit den in der Familie lebenden Katzen keinerlei Probleme, im Gegenteil, er liebt sie und liegt gerne mit ihnen zusammen auf dem Sofa :-)!

Die Pflegemama hat LUCA vom ersten Moment an in sein großes Galgoherz geschlossen und die Ängste, die er Männern gegenüber hatte, schwinden langsam aber sicher. Wenn Besuch im Haus ist wird LUCA immer neugieriger und lässt sich -je nach Sympathie- auch schon mal kraulen ;-)!

Bei Spaziergängen sind  ihm Motorengeräusche von Autos, Bussen und Motorrädern immer noch nicht geheuer, auch schnell entgegenkommende Menschen(gruppen) können ihn noch leicht aus der Fassung bringen.

Für LUCA wünschen wir uns ein geduldiges und liebevolles Zuhause in dem auf jeden Fall mindestens ein souveräner Ersthund (am besten ein Windhundkumpel) leben sollte, an dessen Seite er weiterhin an Sicherheit gewinnen kann.

UPDATE, 28. NOVEMBER 2016:

LUCA ist zu SEINEN Menschen in Belgien gezogen :-)!!!!

MAMBO

MAMBO, geboren im August 2012, SH ca. 67cm, etwa 24kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet .

Auch MAMBO wurde wie viele andere Galgos auch Anfang Februar im Tierheim abgegeben. Loli Cantero und ihr Team schreiben, dass der hübsche Rauhaarrüde ein richtiger Charmeur ist, der es versteht, sich schnell in die Herzen der Menschen zu schleichen. Auch mit seinen Artgenossen kommt er bestens klar.

UPDATE, 1. MAI 2016:

MAMBO lebt nun seit knapp 8 Wochen bei seiner Pflegefamilie in der Nähe von Trier.
Die Pflegemama schreibt:
„……der „kleine Mann“ ist ist einfach klasse und alles läuft bestens :-)!
Mit fremden Menschen ist er noch ein wenig vorsichtig, aber es dauert nur noch kurze Zeit bis er sich dem Begrüßungskomitee der anderen anschließt und schaut wer da kommt. MAMBO ist neugierig und wird für sein Leben gerne gestreichelt. Vor etwa 2 Wochen hat er das Sofa für sich entdeckt und liebt es, sich bei mir anzukuscheln und gestreichelt zu werden. Mit seiner unaufdringlichen, aber doch zielorientierten Art schafft er immer was er möchte ;-). Er ist zurückhaltend, leise, sanft und beschwichtigend und erreicht seine Ziele auf diesem Wege.
MAMBO lässt sich leicht lenken, spielt im sicheren Freilauf ausgelassen und fröhlich, ist aber jederzeit abrufbar und kommt sofort freudig auf mich zugelaufen. Wenn er zu wild wird kann man ihn gut unterbrechen. MAMBO ist absolut rudeltauglich, braucht aber kein Großrudel um glücklich zu sein. Grundsätzlich fühlt er sich aber in Hundegesellschaft. Ohne Hundegekumpel sehe ich ihn gar nicht.
MAMBO ist kein Leinen“zerrer“, er geht frei und interessiert spazieren, hat die Nase im Wind und schaut sich alles genau an. Jagdtrieb ist definitiv vorhanden, bei Rehsichtung steht er jedoch nicht schreiend in der Leine, ist aber auch nicht sofort wieder ansprechbar ….. kein Extremjäger, in wildreichem Gebiet jedoch nicht ableinbar. Wie es sich in wildärmeren Regionen verhält ….. Ich würde spekulieren, dass es nach einer gewissen Eingewöhnungszeit möglich ist, möchte ich mich jedoch nicht festlegen.
MAMBO kann problemlos auch längere Zeit mit den anderen Hunden alleine bleiben, er macht nichts kaputt, „singt keine Arien“, liegt und döst mit den anderen. Im Haus ist er ohnehin galgotypisch ruhig und hat mit den Dingen des Alltags (Staubsauger, Wischmob etc.) überhaupt keine Probleme. Selbstverständlich ist er stubenrein.
Mambo wäre auch ein perfekter „Bürohund“ ….. ein Arbeitstag in meiner Werkstatt macht ihm gar nichts aus; wenn er zuvor genug ausgelastet worden ist, döst er einfach bis man das nächste Mal für „Spaß und Spiel“ sorgt ;-).MAMBOein durch und durch lieber Bursche ….. so einen Schatz hatten wir wirklich noch nie in Pflege :-)!“
Bei ernsthaftem Interesse an MAMBO stellen wir gerne den Kontakt zur Pflegefamilie her!

UPDATE, 28. MAI 2016:

MAMBO hat seine Familie gefunden und lebt nun zusammen mit einer Galgofreundin in Luxemburg!

HAVANNA

HAVANNA, geboren im im Januar 2008, SH ca. 63cm, etwa 23kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

UPDATE, 25. JULI 2016:
Die Pflegefamilie schreibt“ „…HAVANNA lebt seit 4 Monaten bei uns, ist hier mittlerweile richtig „angekommen“ und hat ihre Stellung im Rudel gefestigt.  Da sie die einzige Hündin ist, ist sie natürlich die Chefin der vier Jungs und führt diese sehr souverän. Auch Welpen und Junghunde erzieht sie sehr gut und zeigt ihnen was ein Hund darf und was nicht. Obwohl sie sich mit Groß und Klein, Jung und Alt versteht, wäre ein ruhigeres Zuhause wahrscheinlich besser für sie. Mit ein, zwei ruhigen Rüden oder aber auch als Einzelhund wäre sie sicherlich glücklich. Sie braucht keine große Action mehr, genießt es aber, wenn wir sie zu Ausflügen mitnehmen. Das geht auch super mit ihr, da sie super an der Leine läuft, sehr ruhig ist und sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt (LKW, Traktoren, Lärm, Menschenmengen etc…) Auch vor Menschen hat sie keine Scheu, einzig sehr große (fremde) Männer sind ihr nicht ganz geheuer und sie kann dann leicht unsicher werden. Bei uns hat sich das in der Zeit hier bereits gelegt, der Pflegepapa ist nämlich zwei Meter groß und auch an ihn hat sie sich gewöhnt 😉 Was sie über alles liebt sind Kinder, egal welchen Alters. Die dürfen sie überall anfassen, streicheln, knuddeln und kuscheln. HAVANNA genießt das und durfte daher auch schon zweimal die Klasse unserer Tochter (1. Schuljahr) besuchen. Sie ist der Star der Klasse und sogar die Kinder, die eigentlich Angst haben, lieben Havanna, weil sie so ruhig, lieb und geduldig ist. Sie hat kaum Jagdtrieb, bei uns läuft sie mittlerweile in wildarmen Gebiet ohne Leine. SIe dreht 2-3 Runden, bleibt dann meist im Umkreis von 2 bis 3 Metern und ist super abrufbar. Sie hat hier Hühner, Gänse, Enten und Pferde kennengelernt. Mit den Pferden läuft sie ohne Probleme frei und an der Leine dreht sie auch nicht durch, wenn man mit ihr an freilaufenden Hühnern vorbeiläuft. Sie zeigt kein großes Interesse an ihnen, was aber nicht heißt, dass man nicht aufpassen muss. Im Allgemeinen ist HAVANNA sehr ruhig und gemütlich, bekommt aber auch mal ihre „dollen“ fünf Minuten in denen dann ausgiebig gerannt und gespielt wird. Das alles aber lieber mit kleinen Hunden oder mit Menschen. Selbstverständlich ist sie stubenrein, bleibt sie in Hundegesellschaft ohne Probleme allein und „dekoriert“ auch nichts um 😉. Wir glauben, dass dies mit etwas Übung sicherlich auch klappt, wenn sie in ihrem neuen Zuhause Einzelhund wäre.“ HAVANNA hat ihre Familie gefunden.
 Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org
HAZALEE

HAZALEE,  geboren im Januar 2015, SH ca. 61cm, etwa 19kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
HAZALEE gehört zu den Galgos, die Ende Januar im Tierheim abegeben wurden.
Ihrem Alter entsprechend ist HAZALEE bewegungsfreudig und liebt es, mit den anderen jüngeren Hunden zu Spielen und Toben. Menschen gegenüber zeigt sie keinerlei Ängste. Katzen sind ebenfalls kein Problem für den zierlichen und äßerst hübschen weißen Galgo“engel“, der bereits eine liebvolle Pflegefamilie in der Nähe von Düsseldorf gefunden hat und nun auf seine Ausreise wartet.
Bei ernsthaftem ADOPTIONsinteresse an HAZALEE freuen wir uns über Ihre Nachricht!

UPDATE, 6. MÄRZ 2016:

HAZALEE ist gestern in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Heiligenhaus (nahe Düsseldorf) aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz. Weiter Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 28. MÄRZ 2016:

HAZALEE ist zu IHRER Familie nach Schweden gezogen!

PINA

PINA, geboren im Oktober 2010, SH ca. 62cm, Gewicht etwa 20kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

PINA ist einer von insgesamt 6 Galgos die „alle auf einen Schlag“ von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben wurden.
Das Tierheimteam schreibt, dass sie mit ihrer neuen Lebenssituation gut zurechtkommt. Die eher ruhige PINA ist sehr lieb und anhänglich Menschen und Artgenossen gegenüber, sie zeigt keinerlei Ängste.

UPDATE, 29. MAI 2016:

PINA ist gestern, begleitet von Tierheimleiterin Loli Cantero, in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Essen aus auf die Suche nach Ihrem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 6. JUNI 2016:

PINA hat ihre Familie gefunden :-)!!!

SIRIO

SIRIO, geboren im Oktober 2012, SH 68cm, etwa 24kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

SIRIO wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Er ist ein eher ruhiger und etwas zurückhaltender, aber keineswegs ängstlicher Galgo, der mit seinen Artgenossen prima auskommt und auch mit Katzen keine Probleme hat :-).

UPDATE, 23. MÄRZ 2016:

SIRIO ist am 5. März in Deutschland eingetroffen und hat sich prima in das aus 2 Galgorüden und einer älteren Terrierdame bestehende Hunderudel eingefunden. Seine anfängliche Zurückhaltung gegenüber seiner Pflegefamilie schwindet nun mehr und mehr, zum Kuscheln legt er sich jetzt auch schon mal mit aufs Sofa 🙂 …
In SIRIOs neuer Familie sollte auf JEDEN Fall mindestens ein souveräner Hund leben, der dem schönen Rauhaarrüden weiter dabei hilft, seine Vorbehalte Menschen gegenüber zu überwinden.

UPDATE, 16. MAI 2016:

SIRIO hat seinen Lebensplatz gefunden :-)!

TURQUESA

TURQUESA, geboren im Juni 2012, SH ca. 60cm, etwa 20kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

TURQUESAs ehemaliger Besitzer hat Anfang Februar gleich einen ganzen „Schwung“ für ihn nutzlos gewordener Galgos im Tierheim abgeliefert…
Nun kann sich die hübsche, anhängliche und vom Tierheimteam als eher ruhig und zurückhaltend beschriebene Galga auf die Suche nach ihrem Lebensplatz machen, eine liebevolle Pflegefamilie hat sie bereits schon gefunden und wartet nun auf eine Ausreisemöglichkeit.

UPDATE, 6. MÄRZ 2016:

TURQUESA ist gestern in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Dorsten aus auf die Suche nach IHRER Familie. Weiter Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 27. MÄRZ 2016:

TURQUESA hat ihre Familie gefunden :-)!!

LOBO

LOBO, geboren im Juni 2014, SH ca. 67cm, etwa 24kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

LOBOs Besitzer hat sich Anfang Februar gleich von 7 Galgos „getrennt“ und diese ins Tierheim gebracht…
Der wunderschöne LOBO ist, so berichtet uns das Tierheimteam, ein eher ruhiger, sehr liebevoller und anhänglicher Bursche, der die Nähe der Tierheimmitarbeiter sucht und jede ihm zuteil werdende Liebkosung aufsaugt wie ein Schwamm. Mit den anderen Hunden ist er sehr sozial.

UPDATE, 19. MÄRZ:
LOBO ist gestern in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegefamilie in Freinsheim in der Pfalz auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Neue Infos und Fotos folgen sobald er sich dort ein wenig eingelebt hat!

31. MÄRZ 2016:

LOBO bleibt Pfälzer ;-)!

LINO

LINO, geboren im Mai 2008, SH ca. 69cm, etwa 28kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

LINO wurde -wie so viele andere vor und auch nach ihm- von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Auf Loli Canteros Frage, wie LINO einen großen Teil seiner Rute verloren habe, antwortete er mit einem Achselzucken… nein, er könne sich nicht mehr erinnern, wie das passiert war…
LINO hat sich sehr schnell an das Leben im Tierheim angepasst, wahrscheinlich hat er sein ganzes bisheriges Leben in einem großen Hunderudel gelebt. Er kommt mit allem und jedem gut aus, ist sehr anhänglich und genießt jede Streicheleinheit.

UPDATE, 19. JULI 2016:

LINO lebt nun seit 2 Wochen bei seiner Pflegefamilie in Wissen (Westerwald) und hat sich prima in das aus mehreren kleinen und großen Hunden bestehende Rudel eingefunden. Von diesem hat sich LINO, der zuvor wohl nie ein Haus von innen gesehen hat, ganz schnell das Treppensteigen und und „auf dem Sofa liegen“ 😉 abgeguckt. Das Toben und Rennen zusammen mit den Windhundkumpels im großen Garten der Familie macht ihm Riesenspaß und es ist eine Freude, ihm, dem man dabei seine 8 Jahre gar nicht anmerkt, dabei zu zusehen J! Mit den kleineren Hunden der Familie hat er noch nicht richtig Freundschaft geschlossen, aber er akzeptiert sie. LINO ist sehr menschenbezogen und hat besonders seine Pflegemama schnell in sein großes Herz geschlossen und kuschelt gerne mit ihr; auch gegenüber dem Pflegepapa hat er keinerlei Berührungsängste.

LINO läuft sehr gut an der Leine, ist stubenrein und auch Autofahren ist kein Problem für ihn.

Wir wünschen uns für den recht stattlichen und schönen Galgorüden eine nette Familie, in der bereits mindestens schon 1 Hund (im Idealfall auch ein „Windi“) leben sollte. Ein eingezäunter (mindestens 1,60 hoch) Garten oder aber ein gesichertes Freilaufgelände in dem er seinen (täglichen) Runden drehen kann sollte ebenfalls vorhanden sein, damit dieser Hund im besten Alter einfach glücklich sein kann.

UPDATE, 8. AUGUST 2016:

LINO hat seinen Lebensplatz gefunden :-)!!!

NINA

NINA, geboren im Mai 2015, SH ca.35cm, etwa 7kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

NINA hatte das große Glück direkt nach ihrer Ankunft im Tierheim eine Pflegestelle in Spanien zu finden.

Am 6. Februar ist NINA in Deutschland eingetroffen und zu ihrer Pflegefamilie nach Hamminkeln gezogen. Diese erlag NINAs Charme schon innerhalb weniger Tage und hat beschlossen, die kleine „Maus“ nie wieder fort zu lassen 🙂

LUNA

LUNA, geboren im Januar 2014, SH ca. 63cm, etwa 22kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

LUNA wurde von einer freiwilligen Tierheimhelferin mehrere aufeinander folgende Tage bei der Suche nach etwas Fressbaren an der Müllcontainern eines Supermarktes gesichtet und konnte nach einigen erfolglosen Versuchen dann doch endlich gesichert und ins Tierheim gebracht werden. Loli Cantero schreibt, dass die schöne Galga fremden Menschen gegenüber zunächst zurückhaltend begegnet. Sobald sie die Menschen jedoch kennt fasst sie schnell Vertrauen. Artgenossen gegenüber ist LUNA sozial und eher unterwürfig, geht allen Streitigkeiten aus dem Weg.

UPDATE, 19. MÄRZ 2016:

LUNA ist gestern in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Triefenstein bei Würzburg auf die Suche nach ihrer Familie. Neue Infos und Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 29. Mai 2016:

LUNA hat eine liebevolle Familie gefunden :-)!!!

LIVI

LIVI, geboren im Januar 2013, SH ca. 58cm, etwa 18kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Nachdem LIVI von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben worden war, zeigte sie sehr schnell, was für ein aufgeschlossenes angstfreies Mädchen sie ist. Menschen und Artgenossen sind ihr sehr willkommen und auch mit Katzen verträgt sie sich.

UPDATE, 4. NOVEMBER 2016:

LIVI hat schon kurze Zeit nach ihrer Ankunft in Deutschland eine Familie im Süden gefunden. Dort konnte man ihren galgotypischen Bedürfnissen nicht gerecht werden und  so ist sie in die Vermittlung und zur ihrer „alte“ Pflegestelle zurück gekommen. LIVI liebt es, zu spielen und zu flitzen, braucht aber auch Kopfarbeit und möchte gern beschäftigt werden. Gemeinsame Aktivitäten, Treffen mit anderen Hunden und regelmäßige Lernspiele findet sie einfach klasse.

Wir wünschen uns für die kleine hübsche „Maus“ eine Familie mit einem bewegungsfreudigen Ersthund und ausreichend Zeit, LIVIs Körper und Geist zu fordern und zu fördern.

UPDATE, 18. NOVEMBER 2016:

LIVI ist reserviert :-)!

Kontakt: Andrea Heidebroek, Mail: Andreaheidebroek@galgo-friends.org

JIM

JIM, geboren im Dezember 2014, SH ca. 69cm, etwa 26kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten gestestet.

JIM wurde von Kindern in der Nähe eines Fussballplatzes eingefangen. Die Kinder nahmen Jim -so tauften sie den schönen sehr zutraulichen Galgorüden- mit nach Hause. Da ihre Eltern jedoch keinen Hund bei sich aufnehmen wollten (oder konnten) brachten sie ihn zum Tierheim.
Hier zeigt sich JIM als sehr aufgeschlossener, sehr freundlicher Hund, der einfach nur lieb ist und mit nichts und niemandem Probleme hat.

UPDATE, 29. MÄRZ 2016:

JIM, der von seiner Pflegefamilie nun ANTONIO gerufen wird, ist am 5. März in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von Wilhelmshaven aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Hier hat er sich problemlos in das bestehende Hunderudel eingefunden. Seine Pflegemama schreibt, ANTONIO ist eine echte Frohnatur, er begegnet großen und kleinen Menschen stets gut gelaunt und freundlich. Im Haus verhält er sich –ganz galgolike- eher ruhig, draußen läuft er an der normalen und an der Schleppleine einfach prima.
ANTONIO ist stubenrein, fährt gerne im Auto mit und bleibt in Hundegesellschaft bereits einige Stunden allein, allerdings „weint“ er momentan anfangs zunächst ein wenig, aber das wird von Mal zu Mal besser.
Für den wunderschönen, stattlichen Rüden wünschen wir uns eine aktive, sportliche Familie, idealerweise mit bereits vorhandenem Ersthund oder Hunderudel, denn ohne vierbeinigen Kumpel möchte ANTONIO nicht leben.

UPDATE, 29. MAI 2016:

Die Pflegefamilie hat entschieden, dass JIM für immer bleibt :-)!!!

 

MOKA

MOKA, geboren im September 2015, SH zurzeit ca. 35cm, etwa 9kg (noch im Wachstum), gechipt, geimpft, noch nicht kastriert.

MOKA konnte Ende Oktober zusammen mit ihrer Mutter NAFI und zwei Geschwistern (das Tierheimteam vermutet, dass der unbekannte Papa ein Labrador(mix) gewesen sein könnte…? mithilfe einer Lebendfalle vom Tierheimteam gesichert werden.

MOKA ist am 6. Februar in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Waldalgesheim (nahe Bingen am Rhein) auf die Suche nach ihrer Familie.

Die Pflegemama schreibt: „… MOKA ist eine neugierige aufgeweckte freundliche „Maus“, die am liebsten ist überall mit dabei ist und nun ganz neugierig die Welt entdeckt 🙂.
Sie wirkt rundherum aufgeweckt, gesund und so fröhlich, wie es sich für eine kleine und absolut hübsche Hundedame gehört.
MOKA liebt alle Menschen, egal, ob groß oder klein und begrüßt sie ganz überschwänglich. Auch das Gassi gehen findet sie klasse, ist ihrer Umwelt gegenüber ganz aufgeschlossen, sie ist wirklich eine süße „Zaubermaus“.

UPDATE, 15. FEBRUAR 2016:

MOKA ist nach Österreich gezogen :-)!!!

NICEA

NICEA, geboren  im März 2015, SH ca. 55cm, etwa 16kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

NICEA wurde im Januar 2016 von einer freiwilligen Tierheimhelferin an einer Tankstelle entdeckt. Dort suchte sie an einem Müllcontainer nach etwas Fressbarem.
UPDATE, 12. JULI 2016:

NICEA, die nun NICA gerufen wird, ist im März bei ihrer Pflegefamilie in Gehrden (Nähe Hannover) eingetroffen und hat sich problemlos in das bestehende Hunderudel eingefügt. Die sehr zierliche, liebenswerte, offene und ihrem Alter gemäß sehr verspielte und bewegungsfreudige Galga liebt es mit dem Jungspund der Familie zu rennen und toben. Auch Menschen gegenüber hat sie keinerlei Berührungsängste, ist verschmust und anhänglich.
Beim Spazierengehen läuft sie wie eine Feder an der Leine. Auf Feldwegen wird die Umgebung aufmerksam „gescannt“, galgotypischer Jagdtrieb ist also auf jeden Fall vorhanden! Im gesicherten Auslauf war sie vom ersten Tag an abrufbar.
Autofahren bereitet ihr keinerlei Probleme. Selbstverständlich ist sie stubenrein und bleibt in Hundegesellschaft einige Stunden allein. Mit dem im Haushalt lebenden Kater kommt sie gut zurecht und auch mit Kindern hat sie keine Probleme. Da NICA sich sehr an ihren Hundekumpels orientiert, wünschen wir uns für sie, dass in ihrer neuen Familie mindestens ein vierbeiniger Spielkamerad lebt.

Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org

TAISA

TAISA, geboren im Dezember 2014, SH ca.30cm, etwa 7kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

TAISA, vermutlich ein Ratonero-Franz. Bulldoggenmix wurde im Alter von 1 Jahr von ihrem Besitzer im Tierheim Ciudad Animal abgegben. Bis zu ihrer Ankunft in Deutschland am 6. Februar 2016 lebte die kleine, lustige und sehr abhängliche Hündin in einer privaten spanischen Pflegestelle.

UPDATE, 13. FEBRUAR 2016:

TAISA bildet jetzt mit Rubi ein Dreamteam :-)!

 

OLIVER

OLIVER, geboren im Juni 2014, SH ca. 65cm, etwa 23kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
OLIVER wurde Anfang Januar zusammen mit seiner Mutter Sola im Tierheim abgegeben.
Er hatte das große Glück direkt seine Pflegefamilie zu finden und ist am 6. Februar in Deutschland eingetroffen und machtz sich nun von Emden aus auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Hier lebt der junge, verspielte und lustige Rüde mit einer netten Galga zusammen, die beiden verstehen sich prima. Auch an seine Pflegeeltern -vor allem den Pflegepapa (!!)- hat OLIVER sich sehr schnell und eng angeschlossen.
Bei ernsthaftem Adoptionsinteresse an dem weißen Galgo’engel‘ mit der lustigen „Erdbeernase“ freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

UPDATE, 13. FEBRUAR 2016:

Die Pflegefamilie hat ‚Olli‘ so ins Herz geschlossen, dass sie ihn nicht mehr hergeben mag :-)!!

ALIYAH

ALIYAH, geboren im Januar 2013, SH ca. 52cm, etwa 15kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.

ALIYAH wurde von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Loli Cantero und ihr Team schreiben, dass die kleine, grazile ALIYAH ein ganz besonderer Hund ist, devot, lieb, anhänglich und zärtlich. Besen- und Schrubber machen ihr Angst, vermutlich erinnern diese sie an Schläge, die sie bezogen hat…
Nun ist ALIYAH, die sich prima mit allen anderen Hunden versteht und auch mit Katzen keinerlei Probleme hat in Sicherheit und kann sich auf die Suche nach ihrer (Pflege)Familie begeben!

UPDATE, 7. FEBRUAR 2016:

ALIYAH ist gestern wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Neuwied bei Koblenz aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 12. FEBRUAR 2016:

ALIYAH hat ihren Lebensplatz gefunden

DADO

DADO, geboren im August 2015, SH zurzeit ca. 47cm, etwa 10kg (noch im Wachstum), gechipt, geimpft, nicht kastriert, kein Test auf Mittelmeerkrankheiten.

DADO, ein kleiner Galgomixrüde,  der zusammen mit einigen weiteren Hunden Mitte November mit Hilfe einer Lebendfalle gesichert werden konnte (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.920559137991915.1073742897.174331482614688&type=3), ist am 6. Februar begleitet von Tierheimleiterin Loli Cantero, bei seiner Pflegefamilie in Dortmund eingetroffen und macht sich nun auf die Suche nach seinem Lebensplatz. Wir wünschen uns für das hübsche, noch etwas schüchterne Kerlchen, das nun beginnt, die große, weite Welt zu entdecken eine liebevolle Familie mit ausreichend Zeit und Geduld für einen Junghund. Ein bereits vorhandener Hundekumpel zum Spielen und Toben wäre klasse!

UPDATE, 23. MÄRZ 2016:

DADO, der nun Coockie gerufen wird, bleibt für immer bei seiner (Ex)Pflegefamilie :-)!

SOLA

SOLA, geboren im Februar 2011, SH ca. 63cm, etwa 21kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
SOLA wurde am 15. 1. zusammen mit Galgo Oliver (Loli Cantero vermutet, dass er ihr Sohn ist, denn die beiden hängen sehr aneinander) von ihrem Besitzer abgegeben.
Das Tierheimteam schreibt, dass SOLA eine ganz liebe, ruhige und sehr anhängliche Hündin ist, die mit allen anderen Hunden prima auskommt. Auch Katzen sind für SOLA kein Problem :-).
Bei ernsthaftem Interesse an SOLA (Pflegestelle oder Adoption) freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

UPDATE, 14. MÄRZ 2016:

SOLA  ist am 5. März in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Butzbach bei Gießen aus auf die Suche nach ihrer eigenen Familie. Hier hat sie sich nahtlos in das auch drei Hündinnen bestehende Rudel eingefügt! SOLA ist vom ersten Tag an stubenrein, läuft sehr gut an der Leine und fährt gerne im Auto mit. In Hundegesellschaft bleibt sie problemlos einige Stunden allein.

Pflegemama Gudrun schreibt: „SOLA hat alle neuen Eindrücke souverän aufgenommen, war und ist ruhig, entspannt und gelassen. Sie trifft mit ihrem Blick direkt ins Herz…“

UPDATE, 9. APRIL 2016:

SOLA hat ihre Menschen gefunden :-)!!!

ADELE
ADELE, geboren im November 2014, SH ca. 60cm, etwa 19kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
ADELE ist am 6. Februar bei ihrer Pflegefamilie eingetroffen und macht sich nun von Oldenburg aus auf die Suche nach ihrem Lebenplatz.
Hier hat sie sich schnell und problemlos eingefunden und lebt mit einer Galga und Katzen zusammen. Obwohl erst etwas älter als ein Jahr, ist ADELE ist eher ruhiger Natur und liebt es auf dem Sofa rumlümmeln, das Bett hat sie auch schon für sich entdeckt ;-). Die Pflegemama schreibt: „… Wenn es ihr so richtig gut geht, brummelt sie zufrieden vor sich hin :-)!“ In Hundegesellschaft bleibt sie inzwischen auch einige Stunden allein. ADELE läuft prima an der Leine, ist bei Spaziergängen aber auch sehr aufmerksam, galgotypischer Jagdtrieb ist also auf jeden Fall vorhanden und sollte bei ihrem sanftem und ruhigen Wesen nicht unterschätzt werden!!
Für ADELE wünschen wir uns eine liebevolle Familie, in der auf jeden Fall bereits ein Hund, idealerweise ein Windhund, leben sollte!
UPDATE, 10. MÄRZ 2016:
ADELE bleibt :-)!!!!

 

LADY

LADY, SH ca. 63cm, etwa 20kg, kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, weitere Daten folgen.

LADY ist eine der beiden Galgas, die während des Aufenthaltes zweier unserer Teammitglieder, Mitte Dezember von ihrem Besitzer im Tierheim zusammen mit Carmencita abgegeben worden ist, weil sie nicht mehr gebraucht wurden. Loli Cantero schreibt, dass LADY eine sehr sanfte, liebe und zutrauliche Hündin ist. Mit den anderen Hunden im Tierheim hat sie keinerlei Probleme.

LADY ist reserviert und wartet nun auf eine Ausreisemöglichkeit!

Kontakt: Carola Birkner, Mail: carobirkner@galgo-friends.org

SELMA

SELMA geboren im August 2014, SH ca. 61cm, Gewicht etwa 19kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, weitere Daten folgen.

SELMA wurde im Zuge des „Aussortierens“ zum Ende der Jagdsaison, mit weiteren Galgos von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Loli Cantero schreibt, dass die schöne, liebe und eher ruhige Galga hier sehr offen mit der neuen Situation umgeht. Jede Chance wird genutzt mit dem Tierheimpersonal Kontakt aufzunehmen. Mit den anderen Hunden kommt SELMA prima aus, sie geht jedem Ärger aus dem Weg.

UPDATE, 7. FEBRUAR 2016:

SELMA ist, begleitet von Loli Cantero, in Deutschland eingetroffen und hat ihren Lebensplatz bei Heidi und ihrer Galga Loli gefunden :-).

 

AZUCAR

AZUCAR, geboren im Januar 2012, SH ca. 62cm, etwa 21kg,  kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

AZUCAR hatte das Glück von Loli Canteros gutem Freunds Vicente gerettet zu werden und befindet sich nun in der Obhut des Tierheimteams. Loli schreibt, dass AZUCAR ihrem Namen alle Ehre macht, sie hat nicht nur die weiße Farbe des Zuckers, sondern ist auch einfach nur „süß“, lieb und anhänglich. AZUCARliebt es, mit den anderen Hunden im Innenhof des Tierheims zu rennen und zu spielen und verträgt sich mit groß und klein. Auch mit Katzen hat die bezaubernde Galgolady keine Probleme.

UPDATE 07.02.2016

AZUCAR ist gestern wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Dorsten   aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich ein wenig eingelebt hat!

UPDATE, 24. FEBRUAR 2016:

AZUCAR hat ihre Familie gefunden :-)!

CARMENCITA

CARMENCITA, geboren im September 2014, SH ca.63cm, Gewicht etwa 19kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

CARMENCITA ist eine der beiden Galgas, die während des Aufenthaltes zweier unserer Teammitglieder, Mitte Dezember von ihrem Besitzer im Tierheim zusammen mit LADY abgegeben worden ist, weil sie nicht mehr gebraucht wurden. Loli Cantero schreibt, dass CARMENCITA eine etwas schüchterne und ruhige Galga ist, die aber mit den anderen Hunden im Tierheim keinerlei Probleme hat.

UPDATE, 13.Februar 2016:

CARMENCITA ist am 6. Februar wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Onabrück aus auf die Suche nach ihrem Lebensplatz. Sie ist bereits stubenrein und läuft prima an der Leine. Auch Autofahren ist kein Problem für sie. Da sie sich sehr an der Hündin der Pflegefamilie orientiert -diese gibt ihr Sicherheit- sollte in ihrer neuen Familie auf jeden Fall zumindest ein souveräner Ersthund leben!

UPDATE, 30. APRIL 2016:

CARMENCITA bleibt für immer :-)!!!

 

 

 

ICARO

ICARO, geboren im Februar 2014, SH ca. 73cm, etwa 24kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Update 18.01.2016:

ICARO hat seine Pflegefamilie gewechselt, da er mit dem ebenfalls dort in Pflege lebenden Galgo Rüden Macano nicht so gut zurecht gekommen ist.
ICARO mach sich nun von seiner Pflegestelle in Dorsten auf die Suche seine Familie zu finden.

Hier lebt er in einem gemischten Rudel wo er überhaupt keine Probleme macht. Der große junge Rüde möchte eben alters entsprechend rennen, toben und raufen. Vormittags wenn das Pflegefrauchen arbeiten ist bleibt er in Hundegesellschaft problemlos alleine. An der Leine läuft er noch ein wenig kreuz und quer, zieht aber nicht. Wenn er zu besuch bei denn Nachbarn ist zeigt ICAROkeinerlei Interesse an der dort lebenden Katze. Für ICARO wäre es schön wenn er ein Zuhause findet wo er regelmäßig im gesicherten Freilauf laufen könnte und einen Kumpel oder Kumpeline hätte zum rennen.

UPDATE, 27. FEBRUAR 2016:

ICARO ist zu Lady (jetzt Rosa) und Bonnie gezogen :-)!!

PATY

PATY,  geboren im Mai 2012, SH ca. 60cm, etwa 23kg,  gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Leishmaniose, Ehrlichose und Babesiose getestet, die Behandlung gegen Filarien ist fast abgeschlossen.

PATY ist im September 2015 in Deutschland eingetroffen und hat sich bei ihrer Pflegemama und deren Katze in Nordhorn sehr gut eingelebt.
Täglich besucht PATY einen Hundefreund und genießt das Rennen und Toben dort.
PATY ist eine sehr schlaue Hündin: stubenrein war sie bereits nach wenigen Tagen und das an der Leine Gehen wird von Tag zu Tag besser.
Zurzeit kann PATY bis zu 4 Stunden alleine bleiben.Für die schöne Mixhündin wünschen wir uns eine nette, aktive Familie, gerne mit bereits vorhandenem Ersthund oder kleinem Hunderudel zum Rennen und Toben.
Bei ernsthaftem Interesse an PATY freuen wir uns über Ihre Nachricht.

UPDATE, 15. JANUAR 2016:

PATY bleibt bei ihrer Ex-Pflegemama :-).

GALINDO

GALINDO, geboren im Juli 2013, SH ca. 62cm, etwa 23kg, gechipt, geimpft, kastriert (Test auf Leishmaniose, Filarien, Babesios negativ, Ehrlichiosebehandlung abgeschlossen).

UPDATE, 4. MAI 2016:

GALINDO lebt nun seit knapp 2 Monaten bei seiner Pflegefamilie im Westerwald. Das aus mehreren Hunden bestehende Rudel in das er sich prima integriert hat, gibt dem zurückhaltenden Rüden viel Rückhalt und Sicherheit die er braucht!

Seine Pflegemama hat GALINDO vom ersten Tag an in sein großes Galgoherz geschlossen, sucht ihre Nähe und genießt ihre Streicheleinheiten.

Im Hinblick auf den Pflegepapa hat er noch große Vorbehalte. Aber, so schreibt uns die Pflegemama, auch hier geht es in kleinen Schritten vorwärts und GALINDO reagiert nicht mehr hektisch, wenn ihr Ehemann von der Arbeit heimkommt.

Im gesicherten Garten der Pflegefamilie flitzt und tobt er auch gerne etwas wilder mit seinen Hundekumpels.

Beim Spazierengehen ist GALINDO noch unsicher und etwas schreckhaft, zusammen mit den anderen Hunden an seiner Seite lernt er langsam, dieses Verhalten abzulegen, aber es wird noch etwas Zeit brauchen.

GALINDO hat keinerlei Probleme mit den in der Familie lebenden Katzen und ist selbstverständlich stubenrein!

Für GALINDO wünschen wir uns eine einfühlsame und liebevolle Familie, die dem schönen kleinen Galgo“mann“ die Zeit gibt, die er braucht, um Vertrauen aufzubauen. Ein souveräner Ersthund, bzw. ein nettes Hunderudel sollte auf jeden Fall vorhanden sein!!!!

UPDATE, 27. MAI 2016:

GALINDO hat bei Annette und Hundekumepline Paquita (ebenfalls ein ehemaliger Ciudad Animal Schützling) ein wunderbares Zuhause gefunden :-)!!!

 

KOLINA

KOLINA, geboren im April 2010, SH ca. 58cm, Gewicht etwa 19kg,, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

KOLINA wurde im August 2015 mit Hilfe einer Lebendfalle von Loli Cantero und ihrem Team gesichert.

UPDATE, 28. März 2016:

Die Pflegemama schreibt: „…KOLINA lebt nun schon seit 5 Monaten bei mir und ist inzwischen ein vollwertiges Mitglied des Rudels geworden.
Wenn etwas geklaut wird, wird es brüderlich geteilt und niemand ist’s gewesen, so läuft das halt im Rudel ;-)…
Ihre Wandlung ist unglaublich und wir haben gemeinsam schon einiges miteinander gelernt.
In der Wohnung ist KOLINA in der Regel unauffällig.
Dies hat zwei Gründe:
Entweder sie kringelt, schläft, kuschelt oder sie ist auf der Suche nach Fressbarem ;-).
Wenn KOLINA etwas klaut, tut sie dies aber mit einer unglaublichen Eleganz und Charme, der nur so Funken sprüht.
Sie fühlt sich grundsätzlich nie angesprochen, wenn man mit ihr meckert, Essen z.B wird im Rudel schließlich immer brüderlich geteilt, warum nicht selbst bedienen? Aber warum holt man sich denn einen Galgo? Doch nur aus diesem Grund, oder? Damit der Hund alle Köstlichkeiten kennen lernt, man sich aber nicht sagen lassen muss, man würde seinen Hund verwöhnen und vollstopfen. Man gibt ihm ja schließlich nichts – er besorgt es sich ja selber?!
KOLINA ist stubenrein und kann im Hunderudel auch alleine bleiben, ohne alles umzudekorieren. Es sei denn, man lässt irgendetwas offensichtlich liegen, dann muss es natürlich identifiziert werden!
Außerhalb der vier Wände ist sie aktiv und neugierig. Sie nimmt ihre Umwelt war und ist immer glücklich, wenn man mit ihr Spazieren geht. Mehrmals fordert sie einem zum Spielen auf oder flitzt um einen herum! Jedesmal ist es ein absoluter Spaß mit ihr gemeinsam durch die Natur zu wandern!
KOLINA ist eine ganz bezaubernde Hündin, die unglaublich schnell lernt, wenn sie einen tieferen Sinn dahinter sieht. Wenn sie sich etwas nicht traut und mein Rüde es vormacht, macht sie es in den meisten Fällen auch. Dies kann man positiv, als auch negativ sehen, je nachdem was dein Hund so für Blödsinn baut ;-).
KOLINA steht für Spaß, noch mehr Spaß und Freundschaft!
Bist du bereit für das Abenteuer deines Lebens – KOLINA?!
Na dann los!“

UPDATE, 30. APRIL 2016:

KOLINA  wusste vom ersten Moment an, dass sie nie wieder umziehen muss… ihre Menschen waren da „etwas langsamer“ ;-)!!!

 

MANUELA

MANUELA, geboren im September 2013, SH ca. 58cm, etwa 15kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Als Jose Manuel, einer der freiwilligen Helfer im Tierheim, am Sonntagnachmittag Mitte November an einer Tankstelle Halt machte, entdeckte er eine junge Galga, die zwischen den Müllcontainern nach Essbarem suchte. Jose Manuel gelang es, die junge Galga mit einer Handvoll Trockenfutter anzulocken und zu sichern.

Er brachte sie ins Privathaus von Loli Cantero, die die Galga zu Ehren ihres Retters MANUELA taufte. Schon am ersten Tag fiel Loli und Iliana auf, dass irgendetwas mit MANUELA nicht in Ordnung ist, sie wirkte eher teilnahmslos… Eine Untersuchung durch den Tierarzt bestätigte dann ihre Vermutung: die wunderschöne blauäugige Galguita ist taub :-(…

UPDATE, 5. JANUAR 2016:

MANUELA ist Ende Dezember in Deutschland eingetroffen und hat bei Susanne W. und ihrer Familie in Wesel ihren Lebensplatz gefunden :-).

THILO

THILO, geboren im März 2013, SH ca. 67cm, etwa 25kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

THILO ist einer von 9 Galgos, die das Team von Ciudad Animal Ende Oktober 2015  aus der Perrera von Toledo gerettet hat.

Seit Ende Dezember 2015 lebt der nicht nur wunderschöne, sondern auch ein sehr lieber, menschenbezogener (auch Männer sind kein Problem für ihn!) und eher ruhiger Rüde ist, der mit seinen Artgenossen, egal ob groß oder klein, prima auskommt bei seiner Pflegefamilie in der Nähe von Hamburg und macht sich dort prima.

UPDATE, 7. JANUAR:

THILO bleibt Nordlicht :-).

 

NAFI

NAFI, geboren im Oktober 2013, SH ca. 60cm, etwa 17kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Galgomixdame NAFI und ihre drei Welpen konnten Ende Oktober mithilfe einer Lebendfalle von Loli Cantero und ihrem Team gesichert und anschließend ins Tierheim gebracht werden.

NAFI ist am 27. Dezember in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Heiligenhaus (Nähe Düsseldorf) auf die Suche nach ihrer Familie. Weitere Infos und neue Fotos folgen sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat.

UPDATE, 3. MÄRZ  2016:

NAFI ist zu Judith und ihrer Familie nach Luxemburg gezogen:-).

 

RIVERA

RIVERA, geboren im Jnauar 2012, SH ca. 68cm, etwa 25kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

RIVERA wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben. Loli Cantero schreibt, dass er ein eher ruhiger, sehr lieber und anhänglicher Rüde ist, Menschen gegenüber ohne nennenswerte Ängste. Mit den anderen Hunden im Tierheim kommt er sehr gut aus.
UPDATE, 19. JULI 2016:

RIVERA hat seine Menschen gefunden und ist nach Berlin gezogen :-).

SPIKE

SPIKE, geboren im Februar 2012, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

SPIKE… nach beinahe anderthalb Jahren im Tierheim durfte der Menschen gegenüber etwas zurückhaltende, wunderschöne Podenco(mix)rüde am 31. Oktober endlich einen weichen Pflegesofaplatz im Ruhrgebiet beziehen!
Die Pflegestelle berichtet: “…SPIKE kann man auf jeden Fall als Frauenhund bezeichnen – er ist super anhänglich, läuft prima ohne Leine und ist insgesamt völlig unkompliziert. Bei Joggern, Walkern und “komischen” Menschen muss man etwas acht geben. Anfangs lief er etwas “unrund”, das hat sich nun bereits gebessert, aber eine HD oder Arthrose kann man noch nicht komplett ausschließen. Wir werden das weiter im Auge behalten. In SPIKEs neuer Familie sollte bereits ein eher ruhiger Hund wohnen und das Zuhause insgesamt sollte ebenfalls eher ruhig sein. SPIKE liebt vor allem Schnüffelspaziergänge und ist mit anderen Hunden sehr sozial. Alleinbleiben klappt nach Eingewöhnung. Autofahren ist (noch) nicht seine Lieblingsaktivität.Ich persönlich habe ihn sehr ins Herz geschlossen :-)) Er schmiegt sich an und macht wohlige Geräusche, wenn ich ihn kraule :-). Er ist einfach ein toller, superlieber Kumpel!”

UPDATE, 7. JANUAR 2016:

SPIKE hat SEINEN Menschen gefunden :-).

USAIN

USAIN, geboren im März 2015, SH zur Zeit ca. 67cm, etwa 23kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Leishmaniose getestet.

UPDATE, 7. MAI 2016:

USAIN, der „Sprinter mit Herz“ lebt nun bereits seit 7 Monaten in Pulheim bei Köln und ist einfach nur ein toller Hund!!!

Jeden Tag begleitet er zusammen Labbimixhündin Joona und Rosanna  die Pflegemama zur Arbeit auf einen Reiterhof und ist so an den Kontakt mit vielen Menschen, Pferden und anderen Tieren gewohnt. Den täglichen Freilauf im eingezäunten Gelände und der Reithalle genießen alle drei Hunde sehr:-).

In wildarmen Gebiet läuft USAIN bereits frei und lässt sich prima abrufen. Er bleibt in Hundegesellschaft einige Stunden problemlos allein und ist selbstverständlich auch stubenrein.

USAINs Tagebuch mit täglich neuen Infos und kleinen Videos finden Sie auf seiner „USAIN, ein Sprinter mit Herz“- Facebookseite:
https://www.facebook.com/groups/1673948102846553/?fref=ts
Für USAIN wünschen wir uns liebevolle, aktive Menschen, bei denen bereits ein Hund oder ein kleines Hunderudel lebt, dann als Einzelhund möchte er nicht vermittel werden!

UPDATE, 19. MAI 2016:

USAIN darf für immer bei Nicole und Jona bleiben :-)!

GRETA

GRETA, geboren im Mai 2008 SH ca. 62cm, Gewicht etwa 22kg , gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

GRETA wurde Mitte Januar 2015 von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Fast 7 Jahre hat die etwas zurückhaltende, aber liebe, und ruhige Galga ihm sicher treue Dienste als Jägerin und Mutter etlicher Welpen geleistet.

Seit Anfang Mail lebt GRETA nun schon bei ihrer Pflegestelle in Witten und hatte leider noch KEINE EINZIGE ernsthafte Anfrage :-(…
Pflegemama Birgit schreibt: “Eigentlich gibt es gar nicht so viel Neues zu berichten, GRETA geht es sehr gut, sie entwickelt sich bestens. Mit Artgenossen wird sie immer entspannter, die einen mag sie, die anderen weniger. Fremde Männer muss sie erst mal in Ruhe und aus der Entfernung beäugen, geht aber inzwischen sehr schnell auf sie zu. Im gesicherten Freilauf ohne Leine hüpft und rennt sie, passt immer gut auf, dass sie mich und ihre Kumpels nicht verliert. Sie ist ein Arbeitsgalgo ;-)), lernt gerne und schnell kleine Tricks.
In ihrem Rudel ist sie voll und ganz aufgetaut. Wir wünschen uns für GRETA, dass sie endlich IHRE Menschen findet bei der die gestandene Galgolady den Hundehimmel auf Erden hat.

UPDATE, 16. MÄRZ 2016:

GRETA hat entschieden, dass sie bleibt 🙂

ELLIET

ELLIET, geboren im Juni 2013, SH ca. 66cm, etwa 22kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

ELLIET hat nur eine kurze Zeit im Tierheim verbracht, dann hatte sie Glück adoptiert zu werden und zog zu einer Familie und einem aus drei Galgas bestehenden Hunderudel und alles lief zunächst auch prima. Doch nach 3 Monaten änderte sich plötzlich die Stimmung unter den Hündinnen, es kam zu Unstimmigkeiten und Reibereien und da ELLIET die letzte war, die gekommen ist, musste sie gehen…
Seit kurzem lebt ELLIET nun bei ihrer Pflegefamilie in Essen und macht sich dort und in dem aus zwei halbstarken Galgorüden, einer gesetzten 12 Jahre alten Terrierdame und Hauskatze Spike bestehenden Rudel prächtig. Im Garten leben Stallkaninchen, die ELLIET nicht sonderlich interessieren, sie lässt sich prima abrufen.
ELLIET ist eine junge Galga die in gesichertem Freilauf gerne flitzt und tobt, es macht einfach Spaß, sie so fröhlich und ausgelassen zu sehen. Zuhause dann Galgo-like“chillen“ findet sie klasse. Sie ist stubenrein, läuft gut an der Leine und Hundebegegnungen sind kein Problem. Für ELLIET wünschen wir uns eine Familie, mit mindestens einem souveränen, idealerweise auch noch verspieltem Rüden.

UPDATE, 22. FEBRUAR:

ELLIET ist zu ihrer Familie nach Essen gezogen :-)!

KENZO

DIGIMON (KENZO), geboren im November 2013, SH ca. 65cm, etwa 22kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

DIGIMON wurde am 9. Dezember 2015 von Loli Canteros Ehemann Juan Antonio und Isabel buchstäblich „von der Straße aufgelesen“, der schöne Rüde ließ sich mit ein paar Leckerchen anlocken. Dass er dort noch nicht allzu lange unterwegs gewesen ist, davon zeugen seine ‚gelben Pfoten‘. Viele Galgueros setzen ein Spray -ähnlich wie Balistol- zum Schutz und zur Pflege der Pfoten ein.

UPDATE 25.01.2016:
DIGIMON, der nun KENZO gerufen wird, ist Ende Dezember 2015 bei seiner Pflegefamilie in Essen eingetroffen und hat sich gut in das aus 2 Galgos bestehende Hunderudel eingefunden und auch seine Pflegeeltern hat er direkt ins Herz geschlossen :-).
KENZO läuft prima an der Leine und auch Autofahren ist kein Problem für ihn.
Für KENZO wünschen wir uns eine liebevolle Familie, gerne mit bereits vorhandenem souveränen Ersthund, bzw. kleinem Hunderudel, an dem er sich orientieren kann.

UPDATE, 24. MAI 2016:

KENZO hat seinen Lebensplatz gefunden 🙂 !

FYNN

FYNN, geboren im April 2014, SH ca. 68cm, etwa 24kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

FYNN wurde im Oktober aus einer Perrera gerettet und kam in einem erbärmlichen Zustand in die Obhut des Tierheimteams-

UPDATE, 29.Juni 2016:

FYNN lebt seit Ende Dezember 2015 bei seiner Pflegefamilie in Dortmund und hat sich dort gut in das aus mehreren Hunden bestehende Rudel eingefügt. Er ist ein junger Rüde mit einer gehörigen Portion „Pfeffer im Hintern“, er muss seine angestaute Energie einfach in Rennen umsetzen um glücklich zu sein!

Die Pflegemama schreibt: „FYNN läuft mittlerweile sehr gut und locker an der Leine. Sein galgotypischer Jagdtrieb ist ebenfalls an der Leine gut zu händeln. Wenn es zum samstäglichen Wiesentreffen geht freut sich Fynn immer riesig, denn Rennen ist einfach seine größte Leidenschaft :-)! Autofahren bereitet ihm keinerlei Probleme. Mit Kindern, ob groß oder klein, hat FYNN wohl keinerlei negative Erfahrung gemacht. Auch hier möchte er sofort Kontakt aufnehmen und mit ihnen spielen. Er ist stubenrein und bleibt in Hundegesellschaft einige Stunden problemlos allein.“

FYNN ist einfach ein echter Kumpel der noch einiges lernen muss und dies auch möchte. Für das schöne, jungen Powerpaket suchen wir eine Familie mit ausreichend Zeit und Geduld. Ein bereits vorhandener souveräner Ersthund wäre eine ideale Ergänzung.

Kontakt: Andrea Heidebroek, Mail: andreaheidebroek@galgo-friends.org

FREYA

FREYA, SH ca.62cm, Gewicht etwa 18kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

DSC_0460

FREYA konnte von Vicente, einem guten Freund Loli Canteros, mit Hilfe einer Lebendfalle gesichert werden. Die schöne Galga ist -so haben wir sie auch bei unserem Besuch im Tierheim kennen gelernt- eher ruhig und Menschen gegenüber (noch) sehr zurückhaltend. Mit den Hunden im Tierheim versteht sie sich bestens, diese geben ihr zunehmend Sicherheit im Umgang mit dem Tierheimteam.

DSC_0461DSC_0468DSC_0470

UPDATE, 27. DEZEMBER 2015:

FREYA ist in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Bielefeld aus auf die Suche nach ihrer Familie. Weitere Infos und neue Fotos folgen, sobald sie sich dort ein wenig eingelebt hat..

UPDATE, 4. JANUAR 2016:

FREYA ist reserviert!

CARLA

CARLA, geboren im September 2011, SH ca. 63cm, etwa 22kg, gechipt, kastriert, geimpft, entwurmt, in Deutschland positiv auf Filarien getestet (mit der Behandlung wurde Anfang August 2016 begonnen)

CARLA ist Ende Oktober 2015 in Deutschland eingetroffen und lebt nun zusammen mit zwei weiteren Hunden bei ihrer Pflegefamilie in Dorsten..

UPDATE 01. August 2016:

Unser ‚Pechvogel‘ CARLA war so nah dran…. Ihr eigenes Zuhause !! Doch dann die Wiederholung des Mittelmeerchecks nach einem halben Jahr in Deutschland mit dem Ergebis: „Filarien positiv“ und die Interessenten sprangen ab 🙁 …

Wie viel Pech kann ein so toller Hund eigentlich noch haben. Dabei ist CARLA einfach nur lieb und unkompliziert. Im gesichertem Auslauf hüpft und rennt sie mit den anderen Hunden um die Wette. Im Haus liebt sie es, ganz galgolike, zu ‘chillen’.
Sie ist von Anfang an stubenrein, läuft prima an der Leine, Begegnungen mit anderen Hunden sind überhaupt kein Problem.

UPDATE, 4. SEPTEMBER 2016:

Was lange währt, wird endlich gut… CARLA hat ihre Menschen gefunden :_)!!!

APACHON

APACHON, geboren im Mai 2012, SH ca. 60cm, etwa 35kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

APACHON lebt jetzt seit dem 27.Dezember 2015 bei seiner Pflegefamilie in Bochum. Für den wunderschönen Burschen gab es leider noch keine einzige Anfrage…
Dabei gibt es einfach nichts Negatives über ihn zu berichten: vom ersten Tag an stubenrein, Autofahren kein Problem, an der Leine läuft er 1a mit Sternchen und kuscheln möchte er den ganzen Tag, egal ob mit groß oder klein.
Mit den anderen Hunden der Pflegestelle versteht er sich bestens. Wenn er samstags das Wiesentreffen besucht, begrüßt alle offen und freudig.
Für APACHON wünschen wir uns Menschen, gerne auch eine Familie mit Kindern (!), die einen treuen Begleiter suchen, der mit ihnen durch Dick und Dünn geht.

UPDATE, 23. MÄRZ 2016:

APACHON ist zu seiner Familie nach Wermelskirchen gezogen 🙂

MAYA

MAYA, geboren am 12. März 2015, SH ca. 57cm, Gewicht etwa 17kg, gechipt, kastriert, geimpft und entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

MAYA lebt seit Herbst 2015 bei ihrer Pflegestelle in Bayern.

MAYA ist zu einer richtig kleinen Dame herangewachsen und möchte endlich ihre eigene Familie finden.

MAYA berichtet uns:
Meine Pflegefamilie ist einfach klasse!! Hier habe ich schon so viel gelernt.
Mein Pflegefrauchen meint, dass ich nun aber „hundeschulreif“ bin, um auf dem Grundgehorsam, den ich bereits super beherrsche, aufzubauen.
Übrigens… ich habe mich sogar schon an den Kater gewöhnt, NULL PROBLEMO also hier ist alles sehr gechillt :-).
Entspannte Grüße an euch alle, vielleicht liest dort draußen ja jemand meine Nachricht und denkt „…hey, das ist genau das neue Familienmitglied, das wir suchen!“
Wenn ihr also ausreichend streichelnde Hände und mindestens einen tollen Hundekumpel zu Spielen und Toben habt, dann meldet euch doch bitte und wir sehen uns ganz bald!
Eure Maya

Der kürzlich vorgenommene Test auf Mittelmeerkrankheiten war negativ, Maya ist kerngesund!

UPDATE, 29. JUNI 2016:

MAYA bleibt 🙂 🙂 :-)!!!!

Hier sehen sie eine Übersicht aller Hunde, die wir Dank ihrer Hilfe im Jahr 2016 erfolgreich vermitteln konnten. Wir bedanken uns im Namen aller Helfer und Hunde von ganzem Herzen für diese tolle Unterstützung.

Danke!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook