PANDORA

PANDORA, geboren im August 2011, SH ca. 63cm, Gewicht etwa 19kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

PANDORA wurde von einem Galguero im Tierheim abgegeben. Tierheimleiterin Loli Cantero berichtet, dass PANDORA eine eher ruhige und sehr liebe Galga ist. Fremden Menschen begegnet sie zunächst zurückhaltend und vorsichtig. Zu den beiden Tierheimmitarbeiterinnen Irene und ihrer Tochter Faty hat sie nun langsam Vertrauen gefasst und beginnt jetzt auch, sich über Streicheleinheiten zu freuen.

UPDATE, 21. Juni 2018:

PANDORA ist am 16. Juni in Deutschland eingetroffen uns macht sich nun von ihrem Pflegesofaplatz in Dorsten auf die Suche nach ihren Menschen.

Das Pflegefrauchen berichtet: „…PANDORA ist eine wundervolle Hündin, sie bezaubert schon im ersten Moment durch ihre außergewöhnliche Färbung. Man erkennt sie auch in einer sehr großen Hundegruppe sofort. Nicht nur ihr Fell, sondern der ganze Körper ist in einem super guten Zustand – nur zunehmen darf sie noch ein wenig ;-). Als sie vor ein paar Tagen bei uns ankam, war sie verständlicherweise noch etwas zurückhaltend, dabei jedoch sehr aufmerksam und neugierig. Sie war auf Anhieb aber auch recht zutraulich.

PANDORA versteht sich gut mit unseren Beagle, die ruhige Umgebung und die entspannten Beagle geben ihr Sicherheit und sie orientiert sehr an ihnen. Im Haus und Garten bewegt sie sich selbständig und geht auch die offenen Treppen hoch und runter. PANDORA sucht ihrerseits immer wieder den Kontakt zu uns, lässt sich gerne streicheln und problemlos das Sicherheitsgeschirr an- und ausziehen. Auch mit den Männern im Hause hat sie keine Probleme, jedoch orientiert sie sich im Moment noch hauptsächlich an mir. Von Beginn an verliefen die Spazierrunden völlig entspannt, sie geht super schön an der Leine. Dabei zeigt sie keinerlei Ängste, aber viel Interesse an der Umgebung. Mit Hingabe wird geschnuppert und beobachtet. Die Nächte verlaufen ebenso entspannt, wie die übrige Zeit ☺. Wenn ich am Tisch sitze, kommt sie regelmäßig vorbei und schaut, was ich gerade mache. Natürlich freut sie sich besonders, wenn dann noch ein Leckerchen abfällt. Sie frisst auch problemlos aus der Hand – allerdings bisher nichts, was rot oder grün ist (Möhren, Erdbeeren, Gurken, Salat etc.) 😉 Zum Feierabend genießen wir die gemeinsamen Kuschelstunden auf dem Sofa. Außerdem fährt sie ohne Probleme im Auto mit und ist auch katzenverträglich!!!

PANDORA braucht bei ihrer neuen Familie einfach noch etwas Zeit, Geduld und Ruhe. Dann wird sie sich ganz sicher zu einem Traumhund entwickeln, der jede Menge Freude macht. Sie ist einfach nur lieb, super verträglich, zutraulich, unkompliziert – und dazu noch unglaublich hübsch. Fazit: Wir haben mal wieder einen Traum-„Pflegie“!!“

UPDATE, 7. JULI 2018:

PANDORA hat ihr Zuhause gefunden ☺!