MIRO

MIRO, geboren im November 2015, SH ca. 67cm, etwa 22kg (noch im Wachstum!), gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

MIRO wurde im September 2016 aus einer Tötungsstation gerettet hat und wurde im November an eine Familie im Saarland vermittelt. Da der aktive und bewegungsfreudige Junggalgo dort nicht altersgemäß ausgelastet wurde, hat er sich andere „Beschäftigungsmöglichkeiten“ gesucht und Einrichtungsgegenstände zerstört. Ratschläge und Tipps wurden leider weder angenommen noch umgesetzt und so kam MIRO zurück in die Vermittlung…

UPDATE, 12. März 2017:

MIRO hat sich bei seiner neuen Pflegestelle in der Nähe von Köln bestens eingelebt, der junge Rüde sprudelt nur so vor Lebensfreude.

MIRO ist fremden Menschen gegenüber zunächst zurückhaltend. Seine Bezugspersonen genießen aber sein vollstes Vertrauen. Andere Hunde mag er sehr und liebt es, mit ihnen zu spielen. Ein aktiver Ersthund, der MIROs Bewegungsdrang teilt und dafür sorgt, dass er regelmäßig ausgelastet wird, wäre ein großer Vorteil. Regelmäßige Flitzerunden mit anderen Hunden und aktive Beschäftigung gehören für einen jungen Galgo, wie MIRO, einfach dazu. Katzen kennt MIRO noch nicht. Kinder im Haushalt sollten etwas älter und geübt im Umgang mit jungen Hunden sein. Wenn der mal seine „dollen“ fünf Minuten bekommt, ist wie bei allen spielenden Hunden eine gewisse Standfestigkeit gefragt.

MIRO ist stubenrein und kann in Hundegesellschaft bis jetzt schon 4 Stunden allein bleiben. Aber Obacht, der schlaue Bursche weiß, wie man Türen öffnet und nutzt dieses Wissen, um seine Neugier zu befriedigen, wenn der Tag ansonsten keine Bewegung oder Abwechslung für ihn bietet. Trotz seines Bewegungsdrangs läuft MIRO sehr gut an der Leine. Wer kann dem schönen Jungspund ein Zuhause mit aktiven Menschen und vielleicht einem oder mehreren Hunden bieten. MIRO ist ein Diamant, der nur noch den letzten Schliff braucht, um in der passenden Familie glänzen zu können!

UPDATE, 14. JUNI 2017:

MIRO bleibt ein Galgokumpel Mor und seinen (Ex-)Pflegeeltern !

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook