MELI

MELI, geboren im April 2017, SH ca. 56cm, Gewicht etwa 17kg (noch im Wachstum), kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
MELI, eine knapp ein Jahr alte kleine und sehr zarte Galga, wurde Mitte Februar von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Hier zeigt sie sich Menschen gegenüber momentan noch etwas vorsichtig und verhalten,. Faty und Irene berichten, dass die kleine Langnase sich aber viel von ihren Artgenossen,mit denen sie sich sehr gut versteht, abguckt und allmählich Vertrauen fasst.
Für MELI suchen wir einfühlsame Menschen, die ihr die nötige zeit und Geduld schenken, anzukommen und Vertrauen aufzubauen. Das tolle Halsband das MELI trägt kommt übrigens von Herzensschöner (https://www.facebook.com/groups/1796914420529986/),

UPDATE, 10. APRIL 2018:

Die Pflegemama berichtet: „… MELI ist einfach bezaubernd und nach ganz kurzer Zurückhaltung, sehr neugierig und aufgeschlossen. Bei ihrer Ankunft hier vor einer Woche wurde sie von unserem Rudel freudig begrüßt und schon die erste Nacht war ruhig und sie schlief tief und fest bis zum nächsten Morgen. MELI verrichtet all ihre großen und kleinen „Geschäfte“ vom ersten Tag an draußen (was uns natürlich sehr freut 😉! ). Zuhause ist sie galgotypisch ruhig, zeigt meinen Hunden dann auch, wenn sie ihre Ruhe haben möchte. Seit ein paar Tagen fordert sie die anderen schon mal zum Spielen auf und kann dann richtig „aufdrehen“ 😉. Wenn MELI dann doch mal alleine bleiben muss ist es kein Problem für die taffe Galga. Ab der Leine läuft sie sehr gut und im eingezäunten Auslauf dreht sie dann fröhlich und mit anderen Hunden sehr sozial ihre Runden.

UPDATE, 20. MAI 2018:

MELI hat ihren Lebensplatz gefunden ☺♥☺!