LEOPARD

LEOPARD, geboren im Januar 2015, SH ca. 65cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert; gechipt, geimpft, entwurmt, positiv auf Filarien getestet. (in Behandlung)!!

LEOPARD wurde aus der Perrera befreit. Im Tierheim zeigt sich die wunderschöne Hündin eher ruhig und charmant. Sehr gerne ist sie in der Nähe der Mitarbeiter und zeigt dort auch keinerlei Ängstet. Mit ihren Artgenossen ist sie sehr sozial.

UPDATE, 26.September 2018: 

In Altenmendingen, in der Nähe von Lüneburg, ist die junge Hündin in ihrer Pflegestelle bereits Mitte Juni 2018 gut in ihr neues Leben gestartet, jetzt fehlt der wunderschönen LEOPARD zu ihrem endgültigen Glück nur noch ihre eigene Familie und so recht kann niemand nachvollziehen, dass dsie bisher immer wieder übersehen worden ist 🙁

Dabei ist LEOPARD eine aufgeschlossene und neugierige Hundedame, die es genießt, die Welt zu entdecken. Zwar ist sie fremden Menschen gegenüber zunächst etwas zurückhaltend, ist aber erstmal das Eis gebrochen, ist sie sehr menschenbezogen und liebt die Streicheleinheiten. Bei anderen Hunden ist sie, ganz gleich ob groß oder klein, sehr sozial und freundlich und selbst hundeerfahrene Katzen werden toleriert.

Natürlich hat LEOPARD inzwischen gelernt, ihre ‚Geschäfte‘ draußen zu verrichten und daran hält sie sich auch, wenn sie mal in Gesellschaft ihres Rudels ein paar Stündchen alleine bleiben muss. Generell ist sie im Haus eine eher ruhige Hündin, im gesicherten Freilauf gibt sie dafür gerne mal richtig Gas. Wichtig wäre, dass sie das auch in ihrem neuen Zuhause regelmäßig tun kann, entweder im entsprechend eingezäunten Garten oder in einem gesicherten Auslauf. Bei Spaziergängen an der Leine läuft sie brav und entspannt und entdeckt neugierig ihre Umwelt. Ihr Pflegefrauchen führt sie auch oft an der Schleppleine, dabei ist ihr galgotypischer Jagdtrieb zu beobachten und nicht zu unterschätzen. Sie lässt sich an der langen Leine aber inzwischen durchaus ansprechen und richtet ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Menschen. Eher weniger galgotypisch liebt LEOPARD das Wasser und taucht sogar gelegentlich. Sie begleitet ihre Pflegefamilie auch gerne denn Autofahren bereitet ihr keinerlei Schwierigkeiten. So ist sie durchaus schon etwas ´rumgekommen, war mit Frauchen im Büro, dort hat sie die meiste Zeit geschlafen, im Café und Restaurant und ist sogar schon mit dem Zug gefahren. In den Ferien war sie sogar 4 Wochen mit ihrer Pflegefamilie im Wohnwagen unterwegs. All das meistert sie inzwischen souverän und nimmt, dank der konsequenten und liebevollen Führung, neue Reize interessiert, aber entspannt wahr.

Durch die erfolgreiche Behandlung konnte die Mikrofilariendichte deutlich gesenkt werden. Die Behandlung wird noch ein paar Monate andauern, besteht aktuell aber lediglich aus der Gabe eines Medikamentes. LEOPARD ist dadurch keineswegs eingeschränkt. Wer möchte mit dieser tollen, aufgeschlossenen Hündin gemeinsam die Welt entdecken und sie für immer an seiner Seite haben?

Kontakt: Nicole Weihrauch Mail: nicole.weihrauch@galgo-friends.org