JARDINERO

JARDINERO, geboren im April 2012, SH ca. 64cm, Gewicht etwa 21kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

JARDINERO, konnte, nachdem er mehrere Tage am Stadtrand von Pedro Muñoz beobachtet worden war, in einem Garten (daher auch sein Name!) im Juli 2015 gesichert und ins Tierheim gebracht werden. Er muss mit Menschen zuvor keine guten Erfahrungen gemacht haben, denn es brauchte fast ein Jahr, bis er langsam Vertrauen zum Tierheimteam fasste. Fremden Tierheimbesuchern gegenüber verhielt er sich nach wie vor sehr ängstlich und ‚verbellte‘ diese. Dank der tollen Arbeit von Ierne und Fati hat er in den letzten Monaten gute Fortschritte gemacht!

UPDATE, 8. AUGUST 2017:

Nachdem fast 2 Jahren im Tierheim, ist JARDINERO am 29. Juli wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von seiner Pflegestelle im Ruhrgebiet aus auf die Suche nach seinen Menschen. Hier lebt er mit vier Galgos zusammen. Das eingespielte Rudel gibt dem noch zurückhaltenden Rüden Sicherheit im Hinblick auf das ungewohnte Leben in einem Haus und den täglichen Abläufen dort. Im Umgang mit Menschen zeigt er momentan ein noch ambivalentes Verhalten, aber, dank der anderen Hunde siegt schon jetzt seine Neugier immer häufiger über die Scheu ;-).
Bei Spaziergängen läuft JARDINERO schon recht gut an der Leine, scannt die Umgebung mit wachem Blick, dabei entgeht ihm nichts, galgotypischer Jagdtrieb ist also auf jeden Fall vorhanden! Die im Haushalt lebende Katze findet er zwar recht „interessant“, hat sie jedoch nicht „zum Fressen gern“.
Für JARDINERO wünschen wir uns windhunderfahrene Menschen mit mindestens einem souveränen Ersthund.
UPDATE, 13. SEPTEMBER 2017:
JARDINERO hat seinen Lebensplatz gefunden☺☺☺
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook