CUCA

CUCA, geboren im Februar 2016, SH ca. 56cm, Gewicht etwa 14kg, kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
CUCA wurde von einem Galguero aus San Juan de Alcazar abgeben. Er rief Loli Cantero an und erzählte ihr, er habe die kleine Galga „gefunden“ und sie zunächst bei sich aufgenommen, aber sie habe nicht so „funktioniert“ wie er sich das vorgestellt hatte… Zwei freiwillige Tierheimhelferinnen, die in San Juan des Alcazar wohnen, holten CUCA noch am selben Tag dort ab. Das Tierheimteam stellte dann direkt fest, dass die Hündin mit der Situation im Tierheim vollkommen überfordert war und Loli nahm CUCA mit heim zu sich. Hier schloss sie Freundschaft mit dem Galgorüden Pino, der ihr sehr dabei half, ihre Vorbehalte, den dort lebenden Menschen gegenüber abzubauen.

CUCA ist am 31. März begleitet von Loli wohlbehalten in Deutschland eingetroffen und macht sich nun von ihrer Pflegestelle in Gelsenkirchen aus auf die Suche nach ihren Menschen. Sie wird noch ein wenig Zeit brauchen, um Vertrauen und Sicherheit aufzubauen, die Hunde der Pflegestelle sind ihr dabei eine wertvolle Hilfe. Für die wunderschöne „Bonsai“galga wünschen wir uns ein liebevolle und geduldige Familie mit mindestens einen souveränen und sozialen Ersthund (am besten ein netter Rüde ) !

UPDATE, 11. APRIL 2018:

CUCA hat ein tolles Zuhause gefunden ☺♥!

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook