Sieben neue Schützlinge hat das Tierheim am 29. Dezember aufgenommen, alle vom selben, dem Team sehr wohl bekannten Galguero… Es ist der Mann, der vor gut drei Jahren zunächst Galgo’mama‘ Flaca und eine Woche später ihre sechs, gerade einmal 4 Wochen alten Söhne (unter ihnen Sami, Serafin und Suad) im Tierheim ablieferte, die er seit der Abgabe der Mutter ohne Futter in einem dunklen Verschlag gehalten hatte und im Gegensatz zu ihren Schwester nicht hatte verkaufen können. Gestern lieferte er drei erwachsene Galgas, die erst ca. 10 Monate alte Galga ALVA und drei -gerade mal 4 Wochen alte(!)- Welpen (2 Jungs, 1 Mädchen) seiner, wie er sagte, „besten Galga“ ab… Insgesamt gäbe es 10 Welpen, aber, so der Galguero, er wolle, dass sich die Galga schnell erhole und wieder „zum Einsatz“ kommen kann… Loli berichtet uns, dass er das Angebot, die Galga und alle Welpen aufzunehmen und die Hündin dann, wenn die Welpen sie nicht mehr brauchen, zurück zu geben, ausgeschlagen hat. Alles Bitten und Flehen, so schreibt sie, half leider nichts 🙁

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook